Tag

SpVgg

SpVgg Spielenachmittag eine Stunde später

By | Aktuelles, Jugend

Unsere Betreuer haben neue Stundenpläne und können nun leider erst ab 17:00 Uhr am Sportplatz sein. Wir verlegen unseren Spielenachmittag daher um eine Stunde.

Wir freuen uns, Euch alle heute am 13.9. um 17:15 Uhr zum Start des Spielenachmittags nach den Sommerferien wiederzusehen!

Infos zu unserem Spielenachmittag findet Ihr natürlich immer hier.

SpVgg Spielenachmittag startet wieder (eine Woche später)

By | Aktuelles, Jugend

Am Dienstag, den 6.9.2022 hat unsere E2 ein Freundschaftsspiel in Seeheim mit FTG Pfungstadt II vereinbart. Wir verschieben daher unseren Start des Spielenachmittags nach den Sommerferien um eine Woche auf den 13.9. 2022 um 16:15 Uhr.

Am 6.9. findet kein Spielenachmittag statt!

Wer von Euch mag, kann natürlich gerne vorbei kommen und beim Spiel der E2 auf dem kleinen Platz im Stadion zuschauen. Das Spiel beginnt am 6.9. um 17:30 Uhr.  

Und wir freuen uns, Euch dann alle am 13.9. zum Start des Spielenachmittags wiederzusehen!

Infos zu unserem Spielenachmittag findet Ihr natürlich immer hier.

Es ist wieder soweit

By | 1A - Spielberichte, Aktuelles

SpVgg Seeheim 1A – Türk Gücü Rüsselsheim

Endlich geht die Runde nun auch für unsere 1A wieder los. Nachdem durch die sehr erfolgreiche Kerb das vermeintliche Auftaktspiel gegen den SV Traisa verlegt werden musste, und unsere 1B bereits schon eine Woche früher beginnen durfte, konnte unsere 1A nun endlich ebenfalls in die Runde 22/23 starten.

Die Gäste aus Rüsselsheim kamen mit einer komplett neuen jungen Mannschaft und waren daher nur schwer einzuschätzen. Aus den vergangenen Jahren wusste man jedoch, das diese meist eine sehr spielstarke Mannschaft stellen, die mit schnellem Passspiel die Tiefe sucht. Bei gemütlichen 30 Grad wurde noch das restliche Kerbbier gezapft, um den Zuschauern eine kleine Abkühlung zu bieten. Wie zu erwarten starteten die Rüsselsheimer spielstark und behielten in den ersten 20 Minuten die Spielkontrolle. Seeheim gelang es nicht von Anfang an ins Spiel zu kommen und konzentrierte sich vorerst aufs verteidigen. Nach rund 20 Minuten waren wir im Rückstand. Türk Gücü ging mit 0:1 in Führung. Dies rüttelte unsere Jungs wach, und es wurde immer mehr Ballbesitz generiert. Immer wieder kam Gros über die rechte Seite und wurde brandgefährlich. Seine enorme Geschwindigkeit verhalf ihm, über den Flügel nach Innen zu ziehen und zu regelmäßigen Abschlüssen zu kommen – leider jedoch mit einer nicht so enormen Chancenverwertung. So pfiff der Schiedsrichter pünktlich zur Halbzeit und gewährte den Teams die wohlverdiente Pause bei diesem sehr heißen Wetter.

Hegen stellte um und ließ Fritsch für Jäger kommen, der mit seiner körperlichen Wucht nochmal mehr Unruhe in den gegnerischen 16er bringen sollte. In der zweiten Halbzeit dauerte es dann nicht lange. Nach 2 Minuten konnte Wanitschek sich vorne durchsetzen und einen langen Ball mit viel Gefühl über den gegnerischen Torwart lupfen. Ein Augenschmaus für jeden Zuschauer. Die Rüsselsheimer kamen nicht wieder gut ins Spiel und wurden durch den Ausgleich sichtlich weiter verunsichert. Nun war es an Gros, sich für seine vielen Chancen nun endlich zu belohnen. Mit beispiellosem Pressing setzte er den gegnerischen IV unter Druck, welcher den Ball nicht mehr rechtzeitig zum Mitspieler bekam. Im vollen Lauf auf den Torwart musste Gros nur noch flach ins lange Eck einschieben und konnte somit die Führung erzielen. Constantin Gros, der von unserem 1B Trainer liebevoll “Costiii” genannt wird, verbuchte somit seinen ersten Saisontreffer.

Seeheim führte nun mit 2:1 nach 50 gespielten Minuten. Die Spiel wurde von Minute zu Minute härter, und auch Rüsselsheim fand wieder mehr ins Spiel. Die Chancen waren jedoch weiter auf der Seite unserer 1A, die jedoch heute etliche liegen ließ. Hegen versuchte mit Höppner über die linke Seite nochmals mehr Entlastung in der Defensive zu schaffen und brachte zudem Blessing, der den erschöpften Müller ersetzte. Unser Team konnte das Ergebnis verteidigen, und somit blieben die ersten 3 Heimspielpunkte an der Sandstraße.

In der nächsten Woche geht es mit beiden Mannschaften nach Eberstadt zum Derby.

Wir sind ein Team

By | Aktuelles

Nachdem unsere Aktiven zuletzt leider sehr viele Verletzte, darunter auch einige Langzeitverletzte, zu beklagen hatten, konnten sie sich drei Wochen vor Rundenbeginn mal einem Training der besonderen Art zuwenden.
Im Klettergarten in Bensheim stellten unsere Spieler eindrucksvoll unter Beweis, welche großen  Fähigkeiten sie auch außerhalb des Fußballfeldes haben.
So wurden die größten Herausforderungen im Team Building selbst in schwindelnder Höhe gemeistert.
Alle hatten viel Spaß und sowohl Trainer als auch Partnerinnen waren voll des Lobes nicht nur über die gezeigten Leistungen, sondern vor allem auch darüber, was für eine tolle Kameradschaft bei uns gepflegt wird.
Darauf dürfen wir zu Recht auch stolz sein.
Peter Polak

 

SpVgg Spielenachmittag macht Sommerpause

By | Aktuelles, Jugend

Letzte Woche, am 12.7.2022, hat unser letzter SpVgg Spielenachmittag vor den Sommerferien stattgefunden. Nach den Sommerferien starten wir wieder am 6.9.2022 ab 16:15 Uhr. Wir werden dann auch wieder auf unserem üblichen Sportplatz in der Sandstraße sein.

Morgen, am 19.7., findet kein Spielenachmittag statt!

Wir bedanken uns bei allen Kindern, die an unserem Spielenachmittagen in den letzten 3 Monaten so toll teilgenommen haben. Wir wünschen Euch und Euren Familien schöne Sommenferien!

Und wir freuen uns, Euch dann alle am 6.9. wiederzusehen!

Infos zu unserem Spielenachmittag findet Ihr natürlich immer hier.

Aktive zum Saisonabschluss in München

By | Aktuelles

Unsere Abschlussfahrt nach München war ein unfassbares Erlebnis. Vor allem der Tag im englischen Garten, den wir als komplette Truppe verbracht haben, hat mir nochmal gezeigt, was diese  Mannschaft verbindet, und warum ich nur für diesen Verein spielen möchte. Jetzt freut sich, glaube ich, jeder auf die neue Saison – Ich mich auf jeden Fall.

– Lukas 

SpVgg stürmt zum ersten Titel der Saison

By | Aktuelles

Spielenachmittag

By | Aktuelles, Jugend

Seit gut 4 Wochen gibt es nun immer dienstags von 16-18 Uhr unseren SpVgg Spielenachmittag: Ein altersübergreifendes Training für unsere F-, E- und D-Jugendlichen, also die Altersklassen U8-U13. Aktuelle Infos dazu findet Ihr hier.

Vinis letztes Spiel

By | 1A - Spielberichte, Aktuelles

SpVgg. Seeheim-Jugenheim 1A – SV Traisa

Im letzten Heimspiel der Saison 2021-22 traf unsere 1A auf die beste Rückrundenmannschaft der Kreisoberliga, den SV Traisa. Bereits nach wenigen Minuten hatte Vini Weber, der heute zum letzten Mal für die SpVgg. auflief, die Großchance zum 1:0, als er alleine auf den generischen Torwart zulief aber das „Runde“ nicht im „Eckigen“ versenken konnte. Besser machten es die Gäste: Nach einem unglücklich abgefälschten Ball stand es nach 17 Min. 0:1. Nur drei Minuten später konnte Traisa auf 0:2 erhöhen.

Wer nun glaubte, dass unser Team einbrechen würde, sah sich jedoch getäuscht. Mit großem Einsatz hielt man gegen den spielstarken Gegner dagegen und konnte sich nun seinerseits die in oder andere Chance erarbeiten. In der 34. Min. war es dann so weit. Ein von Lars Mohr getretener Freistoß wurde immer länger und letztlich konnte der Kapitän von Traisa den Einschlag im Torkreuz nicht verhindern. Der verdiente Anschluss war hergestellt.

Im zweiten Durchgang schenkten sich beide Mannschaften nichts. Das Spiel fand auf Augenhöhe bei einem sehr hohen Tempo statt. So war es die 50. Minute, als unser Kapitän Janis Wanitschek mit einem mal wieder sehenswerten Freistoß aus halblinker Position den Ball zum 2:2 Ausgleich unter die Latte drosch. Danach wogte das Spiel hin und her und das Tempo wollte einfach nicht nachlassen. Auf beiden Seiten kam es immer wieder auch zu Chancen. Es dauerte bis zur 79. Minute. Da war es dem gerade eingewechselten Orkun Sökmen vorbehalten, für die Entscheidung zu sorgen. Über die linke Seite konnte er seine Schnelligkeit bis zur 1-1 Situation gegen den Torwart ausnutzen. Abgezockt schob er den Ball am Traisaer Keeper vorbei ins lange Eck und zum Endstand von 3:2 für die SpVgg.

Fairer Weise muss man sagen, dass Traisa durchaus auch hätte zwei Elfmeter zugesprochen bekommen können – zwei von der Sorte kann man geben, muss man aber nicht. So konnte die SpVgg. mit großer Moral, riesigem Einsatz und auch Spielfreude eine schon verloren geglaubte Partie noch für sich entscheiden.

Damit konnte man dem vor dem Spiel verabschiedeten Vini Weber noch ein schönes Abschiedsgeschenk bereiten. Vini hat über 9 Jahre das Trikot der ersten Mannschaft getragen, nachdem er 23 Jahre zuvor zum ersten Mal als Kind das Trikot der SpVgg. überstreifte.

Dieser erfolgreiche Spieltag endete mit einem gemütlichen, feucht fröhlichen Zusammensein, das man sich redlich verdient hatte.

Es bleibt, Vini für die vielen Jahre seiner Treue zur Spielvereinigung ganz herzlich zu danken und es bleibt die Erkenntnis, dass unser Team mit der Mischung aus erfahrenen und vielen jungen Spielern auf einem sehr guten Weg und für die Zukunft erfolgsversprechend aufgestellt ist.