All Posts By

admin

Wochenturnier 2018

By | Aktuelles

Liebe Sportfreunde,

auch in diesem Jahr gibt es wieder – und das bereits zum 18. Mal – das Wochenturnier bei der Spielvereinigung.

Das Turnier findet vom 16.- 22.07.2018 statt. Montag, Mittwoch und Freitag finden je zwei Spielen à 90 Minuten auf dem Rasenplatz an der Sandstraße in Seeheim statt. Am Sonntag werden in diesem Jahr alle Plätze ausgespielt.

Gruppe 1:
SV Germania Eberstadt
FC Alsbach II
SpVgg Seeheim-Jugenheim

Gruppe 2:
SKG Bickenbach
TSV Lengfeld
TSG 46 Darmstadt

 16.07.2018  18:30 Uhr  SpVgg Seeheim-Jugenheim FC Alsbach II 5:0
 16.07.2018  20:30 Uhr TSV Lengfeld TSG 46 Darmstadt 4:2
 18.07.2018  18:30 Uhr TSG 46 Darmstadt SKG Bickenbach 4:2
 18.07.2018  20:30 Uhr SV Germania Eberstadt SpVgg Seeheim-Jugenheim 0:4
 20.07.2018  18:30 Uhr FC Alsbach II SV Germania Eberstadt 1:3
 20.07.2018  20:30 Uhr TSV Lengfeld SKG Bickenbach 2:0
Spiel um Platz 5
22.07.2018 14:00 Uhr FC Alsbach II SKG Bickenbach 3:4 n.E.
Spiel um Platz 3
22.07.2018  16:00 Uhr SV Germania Eberstadt TSG 46 Darmstadt  2:3
Finale
22.07.2018 18:00 Uhr SpVgg Seeheim-Jugenheim TSV Lengfeld 9:1

Die Siegerehrung findet im Anschluss an das Endspiel statt!

Interview mit Patrick Hegen

By | Aktuelles

Stadionheft: Hallo Patrick, die SpVgg ist für dich die erste Station als Aktiven- Trainer. Mit welchen Erwartungen bist du an die Sache ran gegangen?

Patrick Hegen: Generell ist es für mich eine sehr spannende Aufgabe, da es zum einen meine erste Station als Aktiven-Trainer ist und zum anderen ich die Dinge, die ich durch mein Studium/Arbeit und in der Trainerausbildung gelernt habe, nun anwenden und ausprobieren kann. Jeder Trainer hat eine gewisse Vorstellung, wie der Fußball aussehen soll, den er spielen lassen will und dies mit den Jungs umsetzten macht riesigen Spaß, da sie alle sehr lernwillig sind.

Stadionheft: Wie zufrieden bist du mit dem aktuellen Stand der Vorbereitung?

Patrick Hegen: Mit der Vorbereitung bin ich sehr zufrieden, da die Trainingsbeteiligung überdurchschnittlich hoch ist und die Neugier der Spieler auf die neuen Inhalte enorm groß ist. Wir trainieren mit einer sehr hohen Intensität und die Spieler schonen sich nicht. Auch die taktischen Vorgaben mit einigen neuen Inhalten werden sehr schnell und gut umgesetzt. Das ist aber alles keine Garantie dafür, dass in den Ligaspielen alles problemlos funktionieren wird.

Stadionheft: Insgesamt 4 Neuzugänge kamen von anderen Vereinen. Sag uns was über Sie

Patrick Hegen: Die Neuzugänge und auch die Spieler aus unserer U19 haben sich alle recht schnell in Seeheim eingelebt. Eigentlich so wie immer. Der Kern der Mannschaft ist ja zusammengeblieben und die Neuen ergänzen unser Team sehr gut, da es unterschiedliche Spielertypen sind. Ich denke Sie machen unser System recht variabel. 2 von 4 sind auch Linksfüßler so, dass wir nun auch über beide Seiten spielen können und nicht mehr nur über rechts (lacht). Im Ernst, wir werden an den Neuzugängen und den ehemaligen Jugendspielern in Seeheim noch viel Freude haben.

Stadionheft: Wie bewertest du die Ergebnisse in den Testspielen?

Patrick Hegen: Die Ergebnisse in der Vorbereitung sind mir eigentlich nicht so wichtig, da es darum geht Dinge auszuprobieren und die Jungs langsam an das Wettkampftempo zu gewöhnen. Da wird dann auch schonmal der 1. Vorsitzende gefragt, warum Torben und Oleg im ersten Testspiel nicht von Anfang gespielt haben oder andere Spieler, die gut gespielt haben, nach 45 Minuten ausgewechselt werden. So ist das aber in der Vorbereitung. Wichtig ist, dass jeder Spieler sich zeigen und anbieten kann. Trotzdem sind in unserer Situation die Ergebnisse nicht ganz uninteressant, da ich als neuer Trainer mit neuen Ideen da bin und die Jungs sehen müssen, dass das alles auch auf dem Platz funktioniert. Ich glaube die Mannschaft hat mit den Ergebnissen der Testspiele die Messlatte recht hoch gelegt, daran müssen die Jungs und ich mich nun messen lassen. Aber auch hier gilt, dass wir vor dem ersten Ligaspiel, obwohl wir das Wochenturnier gewonnen haben, immer noch, wie alle anderen Mannschaften, mit 0 Punkten starten.

 

 

 

 

 

 

Peter Polak verkündet Abschied zum Saisonende

By | Aktuelles

Peter Polak (61) wird sein Traineramt bei der SpVgg Seeheim-Jugenheim zum Saisonende niederlegen. „Nach zehn erfolgreichen Jahren in Seeheim fällt mir diese Entscheidung nicht leicht. Es war eine großartige Zeit, die ich nicht missen möchte. Aber ich will nun mehr Zeit für meinen Beruf und meine Familie haben und denke, dass Mannschaft und Verein es nach so langer Zeit verdient haben, neue Impulse zu bekommen. Ich stehe dem Verein aber gerne weiterhin mit Rat und Tat zur Seite und werde mit Sicherheit das eine oder andere Spiel als Zuschauer am Spielfeldrand verfolgen. Ich verlasse die SpVgg in bestem Einvernehmen und danke dem Vorstand, dem Verein, dem Betreuerteam und meinen Spielern für das in mich gesetzte Vertrauen und den zu jedem Zeitpunkt respektvollen Umgang miteinander. Ich wünsche meinen Jungs und der SpVgg für die Zukunft alles erdenklich Gute mit größtmöglichem sportlichen Erfolg. Bis zum Ende der Saison werde ich meine Arbeit mit der gleichen Leidenschaft wie in all den Jahren fortsetzen, um gemeinsam mit dem Team noch möglichst viele Erfolge zu feiern“, sagt Peter Polak.

Werner Ahl (63) wird sein Amt als Sportlicher Leiter nach der Saison ebenfalls nicht weiter ausüben. Auch er hat zehn Jahre erfolgreiche Arbeit bei der SpVgg geleistet und will nun mehr Zeit für sein Privatleben haben. „Für mich war es eine sehr schöne Zeit und ich habe sehr lange überlegen müssen, diesen Schritt nun auch wirklich zu gehen. Ich danke allen Verantwortlichen der SpVgg, meinem Freund Peter Polak sowie der Mannschaft und meinem Betreuerteam für die spannenden, erfolgreichen und unvergesslichen Jahre. Ich werde die weitere Entwicklung der SpVgg natürlich mit großer Aufmerksamkeit verfolgen und wünsche allen Beteiligten viel Erfolg“, sagt Ahl. Auch er wird der SpVgg mit seiner langjährigen Erfahrung weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

„Wir bedauern diese Entscheidungen sehr, respektieren diese aber selbstverständlich. Wir danken Peter Polak und Werner Ahl für die stets erfolgreiche, unermüdliche und akribische Arbeit, die die beiden für die SpVgg in den vielen Jahren geleistet haben. Sie werden eine große Lücke hinterlassen, die wir versuchen müssen, schnellstmöglich zu schließen. Wir wünschen den beiden für ihre Zukunft alles erdenklich Gute und freuen uns jederzeit, sie als Gäste auf unserem Sportgelände willkommen zu heißen“, sagt Thomas Stöhr, der 1. Vorsitzende der SpVgg Seeheim-Jugenheim.

SpVgg startet in die Vorbereitung

By | Aktuelles
Tag Datum Uhrzeit Ort Einheit Gegner Ergebnis
Dienstag 24.01.2017 19:00 Uhr Seeheim Trainingsauftakt
Donnerstag 26.01.2017 19:00 Uhr Seeheim Training
Freitag 27.01.2017 18:30 Uhr Seeheim Training
Sonntag 29.01.2017 15:00 Uhr Weiterstadt Spiel 1A SV Weiterstadt 3:0
Dienstag 31.01.2017 19:00 Uhr Seeheim Training
Donnerstag 02.02.2017 19:00 Uhr Seeheim Training
Freitag 03.02.2017 19:30 Uhr Darmstadt Spiel 1A Hellas Darmstadt 2:4
Sonntag 05.02.2017 14:00 Uhr Darmstadt Spiel 1A RW Darmstadt II  4:2
Dienstag 07.02.2017 19:00 Uhr Seeheim Training
Donnerstag 09.02.2017 19:00 Uhr Seeheim Training
Freitag 10.02.2017 18:30 Uhr Seeheim Training
Sonntag 12.02.2017 12:30 Uhr Riedrode Spiel 1B SG Riedrode II 4:4
Sonntag 12.02.2017 14:30 Uhr Riedrode Spiel 1A SG Riedrode  3:2
Dienstag 14.02.2017 19:00 Uhr Seeheim Training
Donnerstag 16.02.2017 19:00 Uhr Seeheim Training
Freitag 17.02.2017 18:30 Uhr Seeheim Training
Sonntag 19.02.2017 13:00 Uhr Weiterstadt Nachholspiel 1B SV Weiterstadt II  3:5
Sonntag 19.02.2017 14:00 Uhr Darmstadt Spiel 1A DJK/SSG Darmstadt  2:0
Dienstag 21.02.2017 19:00 Uhr Seeheim Training
Donnerstag 23.02.2017 19:00 Uhr Seeheim Training 1B
Donnerstag 23.02.2017 19:30 Uhr Darmstadt Spiel 1A SV Germ. Eberstadt  0:2
Freitag 24.02.2017 18:30 Uhr Seeheim Training
Dienstag 28.02.2017 19:00 Uhr Seeheim Training
Donnerstag 02.03.2017 19:30 Uhr Hahn Pflichtspiel 1A SV Hahn

Auswärtssieg in Messel

By | 1A - Spielberichte, Aktuelles

Die SpVgg Seeheim-Jugenheim hat sich eine Woche nach dem Klassenerhalt in der Gruppenliga Darmstadt den nächsten dreifachen Punktgewinn gesichert. Bei der abstiegsbedrohten TSG Messel siegte die Mannschaft von Peter Polak mit 2:1 (2:1) und klettert auf den sechsten Tabellenplatz. Read More