All Posts By

Stephan Spengler

Starker Start der 1B in die Rückrunde

By | 1B - Spielberichte, Aktuelles

SpVgg. Seeheim-Jugenheim 1B – SKG Roßdorf II

Die Vorbereitung lief alles andere als geplant für die 1B der SpVgg. Denn ohne jegliches Testspiel musste die Mannschaft von M. Bohland in die Rückrunde starten.

Seeheim war von Minute eins an spielbestimmend. Der erste Treffer ließ nicht lange auf sich warten. Jäger traf zum 1:0 bereits in der 7. Minute. Seeheim spielte sich nach und nach immer mehr Chancen heraus, welche fahrlässig von den Offensivkräften liegen gelassen wurden. In der 28. Minute konnte Schimmel auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Ergebnis gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause. In der 2 Halbzeit wurde direkt das umgesetzt, was vom Trainer Bohland gefordert wurde. So dauerte es nicht lange, bis Seeheim zum 3:0 erhöhte ( 48.Min Jäger). Damit sollte das Schützenfest beginnen, denn jetzt bekam man die Kraft auf die Straße. Gefühlt im Minutentakt konnte die SpVgg nachlegen (60.Sökmen, 61.Mohr, 68.Zygmunt, 75.Benkstein, 78.Mohr, 89.Schimmel). Trainer Bohland fand die richtigen Worte, dass seine Jungs die Chancenverwertung deutlich verbesserten. Am Ende trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 9:0 Endergebnis.

Stark angefangen und noch stärker nachgelassen

By | 1B - Spielberichte, Aktuelles

Spvgg Seeheim 1B – SV Erzhausen II

Unsere 1B empfing den SV aus Erzhausen und bestritt damit das zweite Heimspiel in Folge.
Durch mehrere Ausfälle in beiden aktiven Mannschaften unserer Seeheimer musste die 1B sich leider mit vorerst keinem Auswechselspieler begnügen. Dies deutete bereits vor dem Anpfiff ein sehr schwieriges Unterfangen an. Zudem war mit dem SV Erzhausen der Tabellenführer zu Gast. Bei frischen 4 Grad und strahlendem Sonnenschein ging es los. In der ersten Halbzeit konnte sich dieses C-Klassen Spiel trotz der Hügellandschaft auf unserem Platz sehen lassen. Es ging auf beiden Seiten Schlag auf Schlag und es wurde ein sehr hohes Tempo gespielt. In der 10. Minute konnte das Seeheimer Mittelfeld den Ball nicht unter Kontrolle bringen und wurde von dem schnellen Umschaltspiel der Gäste hemmungslos bestraft. Unsere 1B ließ sich davon nicht beirren und erhöhte den Druck auf das gegnerische Tor. Es folgten starke Aktionen unserer Offensivkräfte, die durch Ihre Schnelligkeit über die außen immer wieder gefährlich wurden. In der 32. Minute konnte sich Schimmel über die rechte Seite durchsetzen und den Diagonalball auf Sökmen schlagen. Dieser behielt die Übersicht und bediente Jäger, der nur noch ins lange Eck schieben musste. Ausgleich zum 1:1.

Nach der Halbzeitpause folgte dann auf Neu Deutsch oder Start-Up Deutsch das “Worst Case Szenario”. Hoegy verletzte sich am Oberschenkel und musste trotz dieser Verletzung weiterspielen. Paul Mayer, der eigentlich das Trikot der 1A tragen sollte, wurde umgehend in die Kabine geschickt, um sich bereit zu machen. Somit konnte in der 60. Minute dann doch noch einmal gewechselt werden, und wir blieben vom Spielen in Unterzahl verschont. Dies hat unsere Jungs jedoch nicht davor bewahrt das Spiel völlig aus der Hand zu geben. Fünf mal musste Markovic in der zweiten Hälfte hinter sich greifen. Dem Mittelfeld sowie der Abwehrkette fehlten die Körner, weshalb wir gegen die gut kombinierende Gäste immer einen Schritt zu spät kamen. Erzhausen hielt den Druck hoch und konnte somit in der zweiten Halbzeit die Partie deutlich für sich entscheiden. Das Endergebnis von 1:6 spielt leider nicht die starke erste Hälfte wieder, in der unsere 1B auch in Führung hätte gehen können.
Aber wie wir alle wissen: Hätte, wenn und aber…..