Category

1A – Spielberichte

Heimvorteil der anderen Art

By | 1A - Spielberichte, Aktuelles

SpVgg. Seeheim-Jugenheim 1A – KSG Brandau

Normalerweise sticht die KSG Brandau mit Ihrem Heimvorteil in der KOL DA/GG heraus: Mit einem Platz, auf dem die Corona Abstandsregelung kaum beim 11 gg. 11 eingehalten werden kann. Heute jedoch war es die Spielvereinigung, die einen leichten Heimvorteil durch ihren geliebten, kleinen heimischen Rasen hatte. Nun aber zum Spiel:
 Trotz gewohnter Taktik musste unsere 1A ebenfalls einige Ausfälle in Kauf nehmen. Jedoch hielt dies unsere erste Elf nicht auf, direkt mit hohem Druck in das Spiel zu starten. Nach einem Befreiungsschlag von Bachmann in der eigenen Hälfte leistete sich der gegnerische Keeper ein fatales Missverständnis mit seinem Mitspieler. Der Keeper wollte den eigentlich sicheren Ball klären, schlug ihn jedoch wie einen Flummi zwischen seinen Mitspieler und den stark mitgelaufenen Wanitschek. Der Ball fiel ihm direkt vor die Füße, so dass dieser nur noch einen mit gelaufenen Gegenspieler zwischen sich und dem gegnerischen Tor stehen hatte. Dies war für unsere Nr. 10 kein Problem und er schob ihn flach in die rechte Ecke zum 1:0. Brandau versuchte nach dem Treffer mehr Ballsicherheit und Spielanteile zu gewinnen. Durch den dauerhaft hohen Druck in den Zweikämpfen fiel dies dem Team aus dem Odenwald jedoch sehr schwer. Wie zu erwarten wurde es ein sehr Körper-betontes Spiel, in dem kein Zweikampf verschenkt wurde. Selbst gegen die körperlich starke gegnerische Nr. 5 wurde sich mit aller Kraft in den Zweikampf geworfen.
In der 29. Minute konnte Bachmann durch einen Abstauber auf 2:0 erhöhen. Kurze Zeit später, in der 32. Minute, gab es dann auch noch etwas fürs Auge. Im 16er ließ Wanitschek erst zwei seiner Gegenspieler mit einem kleinen Lupfer aussteigen und schloss diese Aktion mit einem Heber über den Torwart ins lange Eck ab. Ein Wahnsinns Tor! Mit 3:0 ging es hochverdient in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit gewann nun Brandau mehr und mehr Spielanteile. Die drei Wechsel des Trainers machten sich bemerkbar. Somit konnten die Gäste in der 61. Minute auf 3:1 verkürzen. Auch Hegen entschied sich dann für die ersten Wechsel und reagierte so auf das Spielgeschehen. Nach einem Ballgewinn von Gros bediente dieser Wanitschek in der gegnerischen Hälfte. Dieser konnte sich mit einem weiteren schönen Solo bis in den 16ner tanken, in dem er mit einem Foul gestoppt wurde. So konnte Wanitschek in der 77. Minute mit einem verwandelten Elfmeter seinen dritten Treffer verbuchen und das Ergebnis auf 4:1 erhöhen. Mit diesem Ergebnis trennte sich unsere 1A von der KSG Brandau an diesem Spieltag. Somit empfangen wir am Mittwoch mit einem souveränen Sieg im Gepäck die SKG Bickenbach zum Derby!

Letzter Test vor Rückrunde

By | 1A - Spielberichte, Aktuelles

Am Sonntag, 13.02.22 absolvierte unsere 1A ihr letztes Testspiel beim SV Guntersblum (Tabellenführer der A-Klasse Alzey-Worms). Am Ende stand ein 2:2 unentschieden.

Unsere Elf konnte in der ersten Hälfte durch einen sehenswerten Treffer von Moritz Molitor, der mit dem Rücken zum Tor stehend aus der Drehung den Ball in den rechen oberen Knick zirkelte, in Führung gehen. Die gute Vorarbeit zu diesem Treffer leistete Finn Budnik mit einem genauen Zuspiel von der Außenposition.

In Halbzeit 2 kam Guntersblum besser ins Spiel und erzielte folgerichtig mit einem Flachschuss ins lange Eck den Ausgleich zum 1:1. Torben Desch war es dann, der mit seiner ganzen Routine seinen Gegenspieler nach kurzer Täuschung ins Leere laufen ließ und mit links den Ball im Tor unterbrachte. Mit der letzten Aktion des Spiels bekam der SV Guntersblum noch einen Foulelfmeter zugesprochen, der sicher zum Endstand von 2:2 verwandelt wurde.

Am kommenden Sonntag, 20.02. um 14:30Uhr wird es dann ernst. Da erwartet unsere 1A zu Hause im ersten Rückrundenspiel Hellas Rüsselsheim.