Category

D1-Jugend

Arheiligen – Seeheim 4:2

By | D1-Jugend

Die Spielserie 2017/2018 nähert sich ihrem Ende und so bestreitet heute die SpVgg Seeheim-Jugenheim das letzte Auswärtsspiel und vorletzte Spiel der Saison gegen die SG Arheilgen III. Das Hinspiel verloren die Seeheimer mit 2 : 1. Werden wir heute drei Punkte mit nach Hause nehmen? Das scheint schwierig zu werden, denn es können einige Spieler heute nicht, wie geplant, auf den Platz laufen. Besonders betroffen sind beide Verteidigungspositionen und die Ersatzbank, die mit nur einem Spieler unzureichend besetzt ist. Da kommt Schwerstarbeit auf die Seeheimer zu.

Das Spiel verlief in den ersten Minuten ganz im Sinne der SpVgg, denn bereits in der 3. Minute konnte Philipp Sch. (10) den Ball im Tor der Gastgeber mit einem gewagten Distanzschuss zum 0 : 1 unterbringen. Die Arheilger versuchten den Ausgleichstreffer zu erzielen, erspielten sich mehrere Chancen und kamen immer wieder zum Schuss auf das Tor der Gäste. Doch der Keeper und die Verteidigung der Seeheimer verhinderten die erfolgreiche Vollendung der Angriffsversuche der SG. Aus der sichtlichen Feldüberlegenheit der Arheilger kam die SpVgg dennoch zu einem Gegenangriff, den die Gastgeber nur mit einem Foul im Strafraum an Philipp Sch. (10) stoppen konnten. Der Unparteiische entscheidet auf Elfmeter. Felix legte auf und brachte den Ball sicher im Tor der Arheilger unter. 20. Spielminute und es steht 0 : 2 für die Seeheimer. Das war so nicht zu erwarten und motivierte die SpVgg. Mit beherzten Spiel konnte der Spielstand dann auch bis zum Abpfiff der ersten Spielhälfte gehalten werden.

Die Mannschaft konnte sehr zufrieden sein, hatte sie doch bis hierhin ihre Chancen deutlich besser genutzt als die Gastgeber. Doch die Mannschaft der SG Arheilgen III war auch nicht ambitionslos in die Partie gegangen und hatte noch gut die über weite Strecken der ersten Halbzeit herausgespielte Überlegenheit auf dem Feld in Erinnerung. So gingen die Gastgeber mit Wucht in die 2. Spielhälfte. Es gelang den Seeheimern bis zur 7. Minute, erfolgreich die Angriffe abzuwehren. Dann war es soweit. 1 : 2. Beide Seiten zeigten in den Folgeminuten ihre Torgefährlichkeit und Verteidigungsstärke. Doch in der 16. Minute gelang es dann der SG, alle Hindernisse zu überwinden und den Ausgleichstreffer zum 2 : 2 zu erzielen.   Den Seeheimern ging langsam die Puste aus und zur Auswechslung stand nur ein Kicker zur Verfügung, was leider den weiteren Spielverlauf entscheiden sollte. Die Gastgeber witterten ihre Chance auf einen Gewinn der Partie. In der 22. Spielminute folgte das 3 : 2 und gerade zwei Minuten später das 4 : 2. Die Arheilger rannten weiter gegen das Seeheimer Tor an, wurden aber an einem weiteren Treffer gehindert. Auch die Seeheimer erspielten sich weitere Chancen, jedoch ohne erfolgreichen Abschluss. So blieb es bis zum Abpfiff des Spiels bei dem 4 : 2.

Die Mannschaft hat alles gegeben. Dafür verdient sie ein großes Lob, denn gerade in der  ersten Spielhälfte konnte das Team sein ganzes Können unter Beweis stellen. Nach dem vorletzten Spiel in ihrer Klasse hat die Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim nun 12 Punkte. In 14 Tagen (27. Mai 2018) treffen die Seeheimer im letzten Spiel der Saison Zuhause auf den Tabellenführer Germania Eberstadt II.

Es spielten: Theodor Sch. (1), Mohammad I. (2), Carlotta Sch. (3),  Kjell O. (4), Julian M. (5), Leon L. (6), Felix W. (7), Diego C.D. (9), Philipp Sch. (10), Fabian K. (11)

Bericht: Sven R.

Foto: Lutz S.

Seeheim – JFV Lohberg 2:0

By | D1-Jugend

Die SpVgg Seeheim-Jugenheim bestreitet heute ihr fünftes von 5 aufeinanderfolgenden Heimspielen. Gegner ist der JFV Lohberg N.-Ramstadt/M II, der uns im Hinspiel einen Punkt überlassen musste. Die Gäste starteten rasant in die Partie und verlagerten das Spiel in den ersten zehn Minuten vorwiegend in die Hälfte der Gastgeber. Dabei kamen die Seeheimer durch zwei torgefährliche Situationen unter Druck, konnten aber schlimmeres verhindern. Es folgte in der 11. Minute die erste Chance für die SpVgg, die die Seeheimer konsequent nutzen. 1 : 0 durch Philipp Sch. (10). Motiviert durch diesen Führungstreffer verlagerten die Gastgeber mehr und mehr das Spiel in die Spielfeldhälfte der Gäste. Die SpVgg zeigte im weiteren Spielverlauf in mehreren torgefährlichen Situationen ihre Klasse, konnte aber die Führung bis zum Abpfiff der ersten Halbzeit nicht weiter ausbauen.

Der Trainer zeigte sich in der Pause hoch zufrieden. „Die drei Punkte können heute Zuhause bleiben, wenn wir unsere Chancen konsequent nutzen und hinten kompromisslos gegenhalten.“, so der Trainer. Die Torgefährlichkeit nahmen die Seeheimer mit in die zweite Spielhälfte und setzten den JFV weiter unter Druck. In der 15. Minute kommt Julian M. (5) zum Schuss und versenkt den Ball unhaltbar im Tor der Gäste zum 2 : 0. Weitere sehenswerte Aktionen durch die Gastgeber folgten. Die Seeheimer bewiesen heute aus der Distanz und vor dem Tor des Gegners ihre Klasse. Die Verteidigung der SpVgg ließ den Gästen keine nennenswerte Chance und sicherte so das 2 :0 bis zum Abpfiff des Spiels. Wieder war es die hervorragende Mannschaftsleistung, die mit hohem Tempo vorgetragenen Angriffe sowie eine wachsame und agile Verteidigung, die unser Team auszeichneten und zum verdienten Gewinn der 3 Punkte beitrugen. Nach dem 12. Spiel in ihrer Klasse hat die Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim nun 12 Punkte. Am kommenden Sonntag (13. Mai 2018) trifft die SpVgg im vorletzten Spiel auswärts auf die SG Arheilgen III.

Es spielten: Theodor Sch. (1), Paul D. (2), Carlotta Sch. (3),  Kjell O. (4), Julian M. (5), Leon L. (6), Felix W. (7), Lenn H. (8), Emil L. (9), Philipp Sch. (10), Fabian K. (11), Diego C.D. (12), Mohammad I. (13)

Fotos und Bericht: Sven R.

Seeheim – DJK Darmstadt 0:3

By | D1-Jugend

Die SpVgg Seeheim-Jugenheim bestreitet heute ihr viertes von 5 aufeinanderfolgenden Heimspielen. Gegner ist die DJK/SSG Darmstadt, die mit 17 Punkten derzeit auf Platz 3 der Tabelle steht. Im Hinspiel konnte die SpVgg einen Punkt mit nach Hause nehmen. Heute sollten es drei sein. Den Respekt vor mehr Erfahrung und der körperlichen Überlegenheit den die Seeheimer Kicker vor dem Spiel vor ihren Gästen hatten, war nach dem Anpfiff sofort verflogen. Es wurde auf Augenhöhe gespielt und das hieß für die Gastgeber, ein Führungstor musste her. Und so wurden von beiden Mannschaften sehenswerte torgefährliche Situationen herausgespielt, die aber von der Abwehr und den auf beiden Seiten hervorragend agierenden Torhütern mit Glanzparaden pariert wurden. Erst in der 24. Minute gelang es den Darmstädtern die Verteidigung der Seeheimer zu brechen und den Keeper zu überwinden. 0 : 1 für die DJK. Das motivierte die Gäste und so kam es bereits zwei Minuten später zum 0 : 2. Die Gastgeber hielten weiter dagegen und konnten diesen Spielstand mit in die Pause nehmen. Die Mannschaft hatte bis hierher überragend zusammengespielt und mehr Chancen als die Darmstädter herausgearbeitet, sich aber dafür bisher nicht belohnen können.

Nach der Pause wollten die Seeheimer mit einem Anschlusstreffer schnell Fakten schaffen, konnten aber den Ball nicht ins gegnerische Netz befördern. In der neunten Minute gelang es der DJK im Gegenzug, ihre Führung mit dem Treffer zum 0 : 3 weiter auszubauen. Die SpVgg gab nicht auf und kämpfte weiter um jeden Ball und erspielte sich weitere Chancen. Was die Seeheimer heute im Angriff besonders auszeichnete war der Versuch, mit langen Bällen den Gegner in Bedrängnis zu bringen. Mit einem Tor wollte man sich wenigstens belohnen, scheiterte aber wiederholt am Keeper der Darmstädter. Hinten ließ die SpVgg nichts mehr anbrennen und so konnte der Spielstand über die nächsten 23 Minuten bis zum Abpfiff der Partie verteidigt werden. Die Zuschauer bekamen ein richtig gutes Spiel zu sehen, was in der zweiten Halbzeit sogar ausgeglichener verlief als in der ersten Spielhälfte. Der Trainer freute sich über die prima Mannschaftsleistung und sah trotz des Punktverlustes einen Gewinn für das Team der Seeheimer. Nach dem 11. Spiel in ihrer Klasse hat die Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim nun 9 Punkte. Am kommenden Sonntag (06. Mai 2018) trifft die SpVgg Zuhause auf den JFV Lohberg N.-Ramstadt/M II.

Es spielten: Theodor Sch. (1), Carlotta Sch. (3),  Julius M. (4) Julian M. (5), Leon L. (6),  Felix W. (7), Lenn H. (8),  Emil L. (9), Diego C.D. (10), Fabian K. (11), Mohamad A.  (12), Mohammad I. (13)

Foto und Bericht: Sven R.

T&S Systemtechnik GmbH sponsert neue Trikots für die D-Jugend

By | D1-Jugend

Für die 2. Saisonhälfte hat sich die Firma T&S Systemtechnik GmbH als Sponsor für die Kicker der SpVgg Seeheim-Jugenheim gefunden. Ein riesengroßes Dankeschön kommt von allen Kindern, Eltern, Trainern, Helfern und Verantwortlichen. Die Kicker der SpVgg Seeheim-Jugenheim sehen jetzt wieder nach richtigen Fußballern aus und freuen sich für den Verein auf Punktejagd zu gehen.

Foto: Sven R., Lutz S.

Seeheim – TSG Darmstadt 5:1

By | D1-Jugend

Die SpVgg Seeheim-Jugenheim bestreitet heute ihr drittes von 5 aufeinanderfolgenden Heimspielen. Gegner ist die Darmstädter TSG II, die mit 10 Punkten derzeit einen Platz vor den Seeheimern in der Tabelle liegt. Das Hinspiel gegen die TSG hat die SpVgg 5 : 0 verloren. Drei Punkte will man heute aber nicht weggeben und so haben sich die Gastgeber für das Rückspiel viel vorgenommen.

Die Partie begann rasant und die Zuschauer bekamen in der ersten Spielhälfte eine Begegnung auf Augenhöhe zu sehen. Beide Mannschaften erspielten sich sehenswerte torgefährliche Situation. Doch es dauerte bis zur 20. Minute bis das erste Tor fiel. Es war ein von den Seeheimern hervorragend vorgetragener Angriff, der durch einen Torschuss von Leon L. (6) erfolgreich abgeschlossen werden konnte und die Gastgeber in Führung brachte. Von diesem Tor konnten sich die Gäste nicht so schnell erholen, denn das Spiel verlagerte sich zunehmend in die Hälfte der TSG. Die Seeheimer erspielten sich in den folgenden Minuten mehrere Chancen, um ihren Vorsprung auszubauen. In der 27. Minute war es dann endlich soweit. Philipp Sch. (12) bewies eine hervorragende Übersicht im Strafraum der Gäste, in dem er einen Fehler des Keepers der TSG konsequent zum 2 : 0 nutzte. Es folgten weitere erstklassige Aktionen der SpVgg bis die erste Spielhälfte in der 32. Minute abgepfiffen wurde.

Der Trainer war von seiner Mannschaft begeistert. Mit „Macht weiter so.“ und „Ihr macht das, was eine Mannschaft ausmacht.“ gingen die Seeheimer motiviert in die 2. Spielhälfte. Es war zu erwarten, dass die TSG gegenhalten wird. Und so konnten sich die Zuschauer über weitere spannende Spielminuten mit torgefährlichen Situationen auf beiden Seiten freuen. In der 7. Minute wussten sich die Gäste nicht mehr zu helfen und verhinderten ein weiteres Tor der Gastgeber durch ein Foul im Strafraum an Fabian K. (11). Doch dem Schiedsrichter ist das nicht entgangen und so wurde konsequent auf Elfmeter entschieden. Leon L. (6) versenkte den Ball unhaltbar zum 3 : 0 im Tor der Gäste. Die Darmstädter waren weiterhin auf der Jagd nach ihrem ersten Tor, während die Seeheimer auf ein weiteres Tor drängten. Auf den Zuschauerrängen konnte man es sich nicht spannender wünschen. Eine Spannung die 22 Minuten hochgehalten wurde, denn in der 29. Minute konnten sich die Seeheimer mit einem wunderschönem Tor zum 4 : 0 durch Fabian K. (11) belohnen. Nun fielen die Tore im Minutentakt. Denn kurz darauf konnten in der 30. Spielminute die Gäste ihren langersehnten Anschlusstreffer zum 4 : 1 erzielen. In der 31. Minute setzte Philipp Sch. (12) noch einen oben drauf und baute mit seinem 2. Tor im Spiel die Führung der Seeheimer zum 5 : 1 weiter aus. Es folgte eine weitere torgefährliche Szene durch die Gastgeber und dann war Schluss. Abpfiff des Spiels in der 33. Minute. Der Trainer war begeistert und gratulierte der Mannschaft zu ihrem verdienten Ergebnis. Schließlich haben die Seeheimer alles richtig gemacht und eine prima Mannschaftsleistung abgeliefert. Es war wohl eines der besten Spiele, die die Zuschauer bisher von den D-Jugend-Kickern der SpVgg Seeheim-Jugenheim zu sehen bekommen haben.

Nach dem 10. Spiel in ihrer Klasse hat die Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim nun 9 Punkte. Ein Spiel muss noch nachgeholt werden. Daher trifft bereits in drei Tagen am 02. Mai (Mittwoch) die SpVgg Seeheim-Jugenheim auf heimischen Rasen auf die DJK/SSG Darmstadt. Am kommenden Sonntag (06. Mai 2018) wird es dann im regulären Spielplan gegen JFV Lohberg N.-Ramstadt/M II ein weiteres Heimspiel geben.

Als Fazit kann man heute nur einen Satz aufschreiben. Macht weiter so!

Es spielten: Theodor Sch. (1), Carlotta Sch. (3),  Kjell O. (4), Julian M. (5),  Leon L. (6),  Felix W. (7), Lenn H. (8),  Emil L. (9), Diego C.D. (10), Fabian K. (11), Philipp Sch. (12), Mohammad I. (13)

Bericht: Sven R.

Foto: Lutz S.

Seeheim – Arheiligen 1:2

By | D1-Jugend

Das Nachholspiel gegen die SG Arheiligen 3 war erneut ein Heimspiel. Die Kicker der SpVgg Seeheim-Jugenheim wollten auch heute Punkte daheim behalten. Dementsprechend motiviert ging man in die erste Halbzeit.

Es zeigte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit relativ wenig Torchancen auf beiden Seiten. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. Trotzdem gelang es beiden Mannschaften jeweils einen Treffer für ihre Mannschaft beizusteuern. Folglich ging es mit einem 1:1 in die Halbzeit. Da das Spiel völlig offen war, gab es die Vorgabe weitere Chancen herauszuspielen und den Siegtreffer zu erzielen.

In der zweiten Halbzeit konnten die Kicker der SpVgg Seeheim-Jugenheim allerdings keine nennenswerten Toraktionen mehr herausspielen. Die Arheiliger standen gut und zeigten in dieser Halbzeit mehr Laufbereitschaft und Zweikampfstärke und belohnten sich am Ende sogar mit dem 1:2 Siegtreffer. Diese zweite Halbzeit wird schnell aus dem Gedächtnis der Kicker verbannt werden und der Blick wird wieder nach vorne auf die nächsten Aufgaben gerichtet. Weiter gehts!!

Es spielten: Theodor S., Paul D., Kjell O., Julius M., Leon L., Diego C.D., Felix W., Emil L., Phillip S., Lenn H., Carlotta S., Fabi K.

Bericht: Fabian F.

Foto: Lutz S.

Seeheim – SV Hahn 2:2

By | D1-Jugend

Die SpVgg Seeheim-Jugenheim bestreitet heute ihr erstes von 5 aufeinanderfolgenden Heimspielen. Das letzte Heimspiel liegt nun schon fast ein halbes Jahr zurück. Es fand am 05. November 2017 gegen die SKG Roßdorf II statt. Heutiger Gegner ist die SV Hahn, die mit 16 Punkten derzeit Tabellen-Zweiter ist. Aber Achtung! Das Hinspiel gegen den SV Hahn gewannen die Seeheimer Kicker – derzeit Tabellen-Vorletzter! – mit 0 : 2. Können Sie heute wieder 3 Punkte hohlen?Beide Mannschaften zeigten vom ersten Moment an ihre Klasse und wollten schnellstmöglich einen Führungstreffer erzielen. Die Belohnung für das Engagement ließ nicht lange auf sich warten, denn bereits in der 5. Minute erzielte Philipp Sch. (12) sein erstes Tor für die Seeheimer. 1 : 0.  Ein unglückliches Eigentor  der SpVgg machte jedoch die verdiente Führung in der 12. Minute wieder zunichte. Dass die Seeheimer Nehmerqualitäten haben, wissen wir schon lange und so konnten sie schon nach 60 Sekunden wieder durch das zweite Tor von Philipp. Sch. (12) in Führung gehen. 2 : 1. Die SV Hahn hatte sich das Spiel natürlich anders vorgestellt und drängte weiter auf einen Ausgleichstreffer, der jedoch durch eine sehr gut agierende Abwehr und einen wachen Keeper der Seeheimer verhindert werden konnte. Der Abpfiff zur Pause kam auf die Sekunde genau. Der Trainer attestierte den Kickern der SpVgg, bis hierhin ein klasse Spiel gemacht zu haben. Er empfahl, weiterhin Chancen zu kreieren und sich mit weiteren Toren zu belohnen.

Hochmotiviert ging es in die zweite Spielhälfte. Wie nicht anders zu erwarten, setzten die Spieler der SV Hahn die SpVgg mächtig unter Druck. Schließlich lagen sie unerwartet zurück. Ein Angriff folgte dem Nächsten. Das Spiel verlagerte sich zunehmend in die Spielhälfte der Seeheimer. Es dauerte jedoch bis zu 19. Minute bis die Gäste die Verteidigung der SpVgg knacken und den Ausgleichstreffer zum 2 : 2 erzielen konnten. Doch die Punkte wollten sich die Teams nicht teilen. Beide Mannschaften wollten mit einem Sieg vom Platz gehen. Und so wurden torgefährliche Aktionen am Fließband den begeisterten Zuschauern geboten. Aber es ging auch an die Substanz der Spieler. Es musste häufig gewechselt werden und es waren seitens der Seeheimer mehrere Ausfälle zu beklagen, die einer Behandlung am Spielfeldrand bedurften. Der Abpfiff kam pünktlich nach 30 Minuten und es blieb beim 2 : 2. Fazit: Die Seeheimer haben sich ein großes Kompliment verdient. Sie haben deutlich besser als in den vorangegangenen Spielen ihre Chancen genutzt, haben hervorragend gegengehalten und sich dieses Unentschieden verdient.

Nach dem 8. Spiel in ihrer Klasse hat die Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim nun 6 Punkte. Zwei Spiele müssen noch nachgeholt werden. Daher trifft bereits in zwei Tagen am 24. April (Dienstag) die SpVgg Seeheim-Jugenheim Zuhause auf die SG Arheilgen III. Am kommenden Sonntag (29. April 2018) geht es dann im regulären Spielplan gegen die Darmstädter TSG II Zuhause weiter.

Es spielten: Theodor Sch. (1),  Paul D. (2), Carlotta Sch. (3),  Kjell O. (4), Julian M. (5), Leon L. (6),  Felix W. (7), Lenn H. (8),  Emil L. (9), Diego C.D. (10), Fabian K. (11), Philipp Sch. (12)

Foto und Bericht: Sven R.

Foto 2: Lutz S.

Germania Eberstadt – Seeheim 5:1

By | D1-Jugend

Heute ist die SpVgg Seeheim-Jugenheim zu Gast bei Germania Eberstadt II dem Tabellenführer der Gruppe. Doch als Punktelieferant sahen sich die Seeheimer nicht. Sie wollten alles geben, um einen oder vielleicht auch 3 Punkte mit nach Hause nehmen zu können.

Das Spiel begann rasant mit Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Es war nicht zu erkennen, dass mit den Eberstädtern die älteren und erfahreneren Spieler auf dem Platz standen. Der Keeper der Seeheimer Theodor Sch. (1) wurde mehrfach ernsthaft gefordert und zeigte auch im weiteren Spielverlauf eine hervorragende Leistung. Auch die Abwehr trug zur Entlastung bei und verhinderte eine frühe Führung der Gastgeber. Und so hatten die Eberstädter erhebliche Mühe, in diesem Spiel ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden. Erst in der 11. Minute gelang den Gastgebern der ersehnte Führungstreffer. Doch keine Spur von Resignation  auf der Seite der Gäste. Die Seeheimer antworteten mit mehreren sehenswerten und torgefährlichen Aktionen und zeigten, dass sie hier durchaus auf gleicher Augenhöhe mitspielen können. Die Belohnung folgte in der 20. Minuten. Fabian K. (11) trifft zum 1 : 1. Leider konnte Eberstadt in der Folgeminute durch ein unglückliches Eigentor der Seeheimer wieder in Führung gehen. Die Partie blieb spannend und Leon L. (6) zeigte heute mehr als einmal, dass er auch aus der Distanz das gegnerische Tor klar im Visier hat.  Kurz vor Ende der ersten Spielhälfte gelang es den Gastgebern, mit dem 3 : 1 die Führung weiter auszubauen. Pünktlich nach 30 Minuten erfolgte der Abpfiff der ersten Halbzeit.

Die Pause kam sehr gelegen, denn nicht nur das Spiel machte durstig, auch die Außentemperaturen waren schon recht sommerlich warm. Der Trainer zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung. Er sah gute und sehr gute Aktionen und motivierte die Kicker, sich auch weiterhin ein ambitioniertes Ergebnis zuzutrauen. So ging es in die 2. Halbzeit. Eberstadt wollte die Führung schnell ausbauen, was den Gastgebern auch bereits in der ersten Minute nach dem Anpfiff mit dem Tor zum 4 : 1 gelang. In der 7. Minute wurde der Abstand mit dem Treffer zum 5 : 1 weiter ausgebaut. Die Seeheimer hielten dagegen, zeigten weiterhin eine starke defensive Leistung und brachten die Eberstädter auch weiterhin in Bedrängnis. Der Schiedsrichter ließ 2 Minuten nachspielen. 120 Sekunden in denen sich die Seeheimer noch mit einem Tor für ihren starken Auftritt beim Tabellenführer hätten belohnen können. Doch zu einem Anschlusstreffer reichte es leider nicht mehr. Es blieb beim 5 : 1.

Fazit: Die Seeheimer haben wieder einmal gezeigt, dass sie ein super Team sind und sich auch bei klarem Rückstand nicht geschlagen geben. Die Verteidigung und der Keeper haben ein hervorragendes Spiel gezeigt und dem Gegner das Leben richtig schwer gemacht. Auch weiterhin muss an der Verwertung der Torgelegenheiten, an denen es selbst gegen Eberstadt nicht mangelte, gearbeitet werden. Einen Außenseiter haben die Zuschauer mit der SpVgg Seeheim-Jugenheim heute auf jeden Fall nicht zu sehen bekommen.

Nach dem 7. Spiel in ihrer Klasse hat die Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim weiterhin 5 Punkte auf ihrem Konto und steht nach wie vor auf dem vorletzten Tabellenplatz. Aber es sind auch noch zwei Spiele nachzuholen. Kommenden Sonntag trifft die SpVgg Seeheim-Jugenheim Zuhause im 8. Spiel auf die SV Hahn. Vier weitere Heimspiele werden bis zum 06. Mai folgen. Der Trainier lobte heute nach dem Spiel die Mannschaft mit den Worten: „Ihr könnt sehr stolz auf eure Leistung sein.“

Es ist an der Zeit, die Aufholjagd zu beginnen. Auf geht’s!

Es spielten: Theodor Sch. (1),  Paul D. (2), Carlotta Sch. (3),  Kjell O. (4), Julian M. (5), Leon L. (6),  Felix W. (7), Lenn H. (8),  Emil L. (9), Diego C.D. (10), Fabian K. (11), Julius M. (12)

Foto und Bericht: Sven R.

SKG Roßdorf – Seeheim 3:2

By | D1-Jugend

Das 1. Spiel nach der Winterpause liegt nun bereits schon wieder 6 Wochen zurück, denn witterungsbedingt mussten die geplanten Spiele auf die kommenden 3 Wochen  verschoben werden. Da kommt einiges auf die D-Jugend Kicker der SpVgg Seeheim-Jugenheim zu. Begonnen haben die drei Englischen Wochen mit dem heutigen Auswärtsspiel gegen die SKG Roßdorf II.

Die Mannschaft der SpVgg Seeheim-Jugenheim wollte von der ersten Minute an gewinnen und so wurde der Gegner auch nicht lange abgetastet. Die Seeheimer erspielten sich fast im Minutentakt Chancen, um frühzeitig in Führung zu gehen. Doch den Roßdorfern gelang der Führungstreffer in der 12. Minute. Viele klasse Aktionen folgten, bis die SpVgg den wohlverdienten Ausgleich in der 27. Minute durch Leon L. (6) erzielen konnte. Mit den Spielstand von 1 : 1 ging es in die Pause.

Aus Sicht des Trainers war das Spiel bis zu diesem Zeitpunkt super gelaufen und der Gewinn der Partie war greifbar. Es kommt auf die Chancenverwertung an. Aus der Pause konnten die D-Jugend-Kicker also viele positive Aussagen und somit eine große Portion Motivation mit in die zweite Spielhälfte nehmen. Trotz weiterer gut herausgespielter Chancen konnten die Seeheimer zwei weitere Gegentore nicht verhindern. Nach einem Schuss von Leon verkürzte die SpVgg mit Unterstützung des Gegners durch ein Eigentor zum 3 : 2. Das war dann auch der Endstand eines Spiels auf Augenhöhe. Die Seeheimer haben wieder gezeigt, dass sie als Mannschaft hervorragend zusammenstehen und sich eine hohe Anzahl an Chancen herausarbeiten können. Nach dem 6. Spiel in ihrer Klasse hat die Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim nun 5 Punkte auf ihrem Konto.

Kommende Woche trifft die SpVgg Seeheim-Jugenheim bereits am 18. April (Mittwoch) auswärts im 7. Spiel der 1. Kreisklasse DA GR.2 auf Germania Eberstadt II und am 22. April (Sonntag) Zuhause im 8. Spiel auf die SV Hahn.

Es spielten: Theodor Sch. (1),  Paul D. (2), Carlotta Sch. (3),  Kjell O. (4), Julian M. (5),  Leon L. (6), Felix W. (7), Lenn H. (8),  Emil L. (9), Diego C.D. (10), Fabian K. (11), Dana K. (12)

Foto und Bericht: Sven R.

JFV Lohberg II – Seeheim 1:1

By | D1-Jugend

Nach 3 Monaten Spielpause unter freiem Himmel ging es heute wieder auf den (Kunst-)Rasen. Große Vorbereitungszeit war nicht, denn die Witterungsverhältnisse der letzten Tage ließen kein Training auf dem Platz zu. Dennoch starten die Seeheimer nach etwas Anlaufzeit mit Dynamik in die Freiluftsaison. Hatten noch anfangs der ersten Spielhälfte die Chancen auf Seiten der JFV überwogen, nahmen die Spieler der SpVgg mehr und mehr das Spiel an und erarbeiteten sich mehrere torgefährliche Möglichkeiten. Doch belohnt wurde das Engagement erst zum Ende der 1. Halbzeit mit einer 0 : 1 Führung in der 27. Minute durch Diego C. D. (10).

Nach der Pause ging es im gleichen Tempo weiter und das Spiel blieb ausgeglichen. Von beiden Seiten wurde die Spannung durch sehenswerte torgefährliche Aktionen hochgehalten, die mit Lattenschüssen abgeschlossen wurden oder nur knapp das Tor verfehlten. Der Keeper der Seeheimer wie auch die Abwehr wurden mehrfach gefordert und hielten den Angriffen der Lohberger stand. Das Spiel schien schon fast gewonnen als die Nachspielzeit begann. Doch wie heißt es so schön, das Spiel ist erst nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters beendet. Und so kamen die Gastgeber in der 31. Minute zum Schuss und versenkten den Ball zum 1 : 1 Ausgleichstreffer im Gehäuse der Seeheimer. Nur wenige Sekunden später kam der Abpfiff. Die Enttäuschung auf Seiten der Seeheimer war riesig.

Nach dem 5. Spiel in ihrer Klasse hat die Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim nun 5 Punkte auf ihrem Konto. Kommende Woche trifft die SpVgg Seeheim-Jugenheim am 11. März Zuhause im 6. Spiel der 1. Kreisklasse DA GR.2 auf die SG Arheilgen III.

Es spielten: Theodor Sch. (1),  Paul D. (2), Mohamad A. (3),  Konstantin P. (4), Mohammad I. (5),  Leon L. (6), Felix W. (7), Lenn H. (8),  Diego C.D. (10), Fabian K. (11)

Foto und Bericht: Sven R.