Starkes Spiel in Biebesheim

By 12. November 2018Aktuelles

 

Bei dem um den Aufstieg mitspielenden Team von Olympia Biebesheim gelang der SpVgg Seheim-Jugenheim am letzten Sonntag ein 5:3-Auswärtssieg. Es fing an mit einem Blitzstart, Desch erzielte das 0:1 mit dem ersten Angriff bereits nach nur 29 Sekunden. Gerade zu Beginn spielte man ein starkes Pressing und ließ die Hausherren kaum zur Entfaltung kommen. Dies änderte sich aber nach rund 10 Minuten, ab da übernahm Biebesheim zunehmend die Kontrolle und erspielte sich mehrere gute Chancen. Diese Phase überstand die SpVgg teils mit Glück, aber auch durch starke Paraden von Keeper Gebert. Im Gegensatz zu manch anderen Begegnungen, bei denen die Spielvereinigung teils zu viele Chancen für ein Tor benötigte, war man an diesem Tag sehr effizient. Fünf Minuten vor der Pause erhöhte man mit drei weiteren Treffern zum 0:4. Den Anfang machte Desch in der 40. Minute, als er sich in der Mitte durchsetzte und dem Torhüter keine Chance ließ. In der 43. Minute folgte mit einer perfekt vorgetragenen Angriffskombination durch R. Gebert als Vollstrecker das 0:3. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff gab es noch einmal eine Ecke für die SpVgg, Frölich zog den Ball präzise auf den reinlaufenden Dalus, der per Kopf zum 0:4 unhaltbar einnetzte.

Wie erwartet zeigte sich Biebesheim in der zweiten Halbzeit nicht geschockt und setzte alles daran, den Abstand zu verkürzen. In der 56. Minute gelang dies mit dem 1:4, dann wurde es noch richtig spannend, in der 72. und 83. Minute verkürzten die Platzherren auf 3:4. Den KO versetzte Frölich den Biebesheimern in der 87. Minute. Als er sah, dass der Torhüter zu weit aufgerückt war, zog er kurz nach der Mittellinie ab und der Ball ging über den Keeper hinweg zum 3:5 ins Tor. Dabei blieb es dann auch bis zum Schlusspfiff.

Kommenden Sonntag ist Derbytag in Seeheim, zu Gast ist die SKG Bickenbach, Anpfiff um 14:45.

Die 1B kam in einem umkämpften Spiel bei FTG Pfungstadt zu einem 4:4, und empfängt am Sonntag um 13:00 die TSG 46 Darmstadt.