3-Tore-Rückstand aufgeholt

By 26. November 2018Aktuelles

Nach der schwachen Vorstellung gegen Bickenbach gelang der ersten Mannschaft der Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim wieder eine deutliche Leistungssteigerung im Heimspiel gegen Traisa. Den besseren Start erwischten allerdings die Gäste, die nach 10 Minuten das 0:1 erzielten, per Strafstoß in der 39. Minute auf 0:2 erhöhten und kurz vor der Pause sogar noch das 0:3 draufsetzten. Diese deutliche Führung entsprach allerdings nicht unbedingt dem Spielverlauf, der über weite Strecken ausgeglichen war. Die beste Chance hatte bis dahin für die Spielvereinigung Desch, der knapp am Tor vorbeischoss. Noch vor dem Pausenpfiff schwächte sich Traisa selbst durch eine rote Karte. Die Aufholjagt begann dann in der zweiten Halbzeit, die SpVgg gab sich trotz des hohen Rückstands keineswegs geschlagen, und konnte direkt nach der Pause durch L. Blessing auf 1:3 verkürzen. In der kampfbetonten Begegnung gelang es der Spielvereinigung zunehmend das Geschehen zu bestimmen. In der 64. Minute war es Desch, der den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielte, und in der 80. Minute nach einem Pass von Frölich zum umjubelten 3:3 ausglich. Insgesamt wäre bei besserer Chancenverwertung sogar noch mehr drin gewesen, aber auch Traisa hatte in der zweiten Halbzeit eine Großchance. Es blieb letztendlich bei der Punkteteilung und einer kämpferisch starken Leistung der SpVgg. Am Sonntag folgt das nächste Heimspiel gegen SV Hahn, Beginn um 14:00 Uhr.

Die zweite Mannschaft konnte im Topspiel bei Türk Gücü Darmstadt den Tabellenersten mit 2:1 schlagen, und rückt dadurch wieder auf Platz 2 der Tabelle vor. Am Sonntag steht die letzte Begegnung in diesem Jahr an, Gegner ist zuhause der FC Ober-Ramstadt II, Anpfiff ist 12:00 Uhr.