SpVgg holt Dreier gegen Walldorf

By 1. Oktober 2018Aktuelles

Nach der bisherigen mageren Ausbeute von vier Punkten aus den ersten acht Saisonspielen konnte die erste Mannschaft der SpVgg Seeheim-Jugenheim endlich wieder einen Dreier einfahren. Gegen den Tabellennachbarn von RW Walldorf II musste unbedingt ein Sieg her, um den Anschluss nicht zu verpassen. Es gelang ein optimaler Start, in der 4. Minute wurde Desch steil geschickt, zog dem Abwehrspieler davon und schoss von halbrechts am Torhüter vorbei ins lange Eck zum 1:0. In der Folge spielte man konzentriert und kompakt, so dass die Gäste kaum offensiv Akzente setzen konnten. In der zweiten Halbzeit wurde die Spielvereinigung dominanter und kontrollierte klar die Begegnung, in der 58. Minute erhöhte Desch mit seinem zweiten Treffer auf 2:0. Weber machte in der 74. Minute alles klar, als er sich im Strafraum durchsetzte und das 3:0 erzielte, bei diesem Ergebnis blieb es dann auch. Jetzt gilt es in der englischen Woche nachzulegen, bereits am Tag der deutschen Einheit geht es zum Auswärtsspiel nach Modau, Anpfiff ist 15:00 Uhr. Am Sonntag ist dann Concordia Gernsheim zu Gast. Modau sowie Gernsheim haben einen besseren Saisonstart erwischt, und liegen jeweils mit 13 Punkten in der Tabelle 6 Punkte vor der Spielvereinigung.

Für die zweite Mannschaft läuft es derzeit gut, durch den 3:1-Sieg gegen Weiterstadt II konnte man sich auf den vierten Tabellenplatz vorschieben, und liegt nur einen Punkt hinter dem Aufstiegsrelegationsplatz. Nächstes Spiel ist ebenfalls in Modau, am Dienstag den 2.10. um 19:30 Uhr. Am Sonntag geht es dann zuhause um 13:00 Uhr gegen Germania Eberstadt II.