SpVgg erkämpft 3:3 in Hahn

By 27. August 2018Aktuelles

Nach der schwachen Vorstellung in Traisa musste die erste Mannschaft der der Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim erneut auswärts antreten, Gegner war diesmal der SV Hahn. Die Gastgeber erwischten einen besseren Start und lagen nach einer halben Stunde bereits mit 2:0 in Führung. Keeper Gebert bewahrte in dieser Phase die SpVgg vor einem noch höheren Rückstand und einer damit verbundenen Vorentscheidung. Chancenlos war die Spielvereinigung jedoch nicht, und kam in der 38. Minute zum Anschlusstreffer. Nach Einwurf von Frölich legte R. Gebert den Ball für Theves auf, der zum 2:1 verkürzte. Jetzt war man am Drücker, und konnte noch vor der Pause mit dem bis dahin schönsten Angriff ausgleichen. Frölich setzte sich außen durch, spielte auf den mitgelaufenen Wanitschek, der überlegt aus kurzer Distanz einschoss. Gleich nach der Halbzeit geriet die SpVgg allerdings wieder in Rückstand, als Hahn auf 3:2 erhöhte. Doch auch zum zweiten Mal gelang es, den Vorsprung zu egalisieren. Der eingewechselte Pfeil glich mit einem perfekt getimten Kopfball zum 3:3 aus, was auch den späteren Endstand darstellte. So blieb es nach Meinung aller Beteiligten bei der gerechten Punkteteilung.

Der nächste Gegner ist am Donnerstag, den 6.9. um 19:30 Uhr, zuhause RW Darmstadt II. Der zweiten Mannschaft gelang mit einem 5:1-Sieg in Ober-Ramstadt der erste Dreier in dieser Saison, am Sonntag geht es zuhause um 13:00 Uhr gegen Brandau II.