Die SpVgg Seeheim-Jugenheim bestreitet heute ihr drittes von 5 aufeinanderfolgenden Heimspielen. Gegner ist die Darmstädter TSG II, die mit 10 Punkten derzeit einen Platz vor den Seeheimern in der Tabelle liegt. Das Hinspiel gegen die TSG hat die SpVgg 5 : 0 verloren. Drei Punkte will man heute aber nicht weggeben und so haben sich die Gastgeber für das Rückspiel viel vorgenommen.

Die Partie begann rasant und die Zuschauer bekamen in der ersten Spielhälfte eine Begegnung auf Augenhöhe zu sehen. Beide Mannschaften erspielten sich sehenswerte torgefährliche Situation. Doch es dauerte bis zur 20. Minute bis das erste Tor fiel. Es war ein von den Seeheimern hervorragend vorgetragener Angriff, der durch einen Torschuss von Leon L. (6) erfolgreich abgeschlossen werden konnte und die Gastgeber in Führung brachte. Von diesem Tor konnten sich die Gäste nicht so schnell erholen, denn das Spiel verlagerte sich zunehmend in die Hälfte der TSG. Die Seeheimer erspielten sich in den folgenden Minuten mehrere Chancen, um ihren Vorsprung auszubauen. In der 27. Minute war es dann endlich soweit. Philipp Sch. (12) bewies eine hervorragende Übersicht im Strafraum der Gäste, in dem er einen Fehler des Keepers der TSG konsequent zum 2 : 0 nutzte. Es folgten weitere erstklassige Aktionen der SpVgg bis die erste Spielhälfte in der 32. Minute abgepfiffen wurde.

Der Trainer war von seiner Mannschaft begeistert. Mit „Macht weiter so.“ und „Ihr macht das, was eine Mannschaft ausmacht.“ gingen die Seeheimer motiviert in die 2. Spielhälfte. Es war zu erwarten, dass die TSG gegenhalten wird. Und so konnten sich die Zuschauer über weitere spannende Spielminuten mit torgefährlichen Situationen auf beiden Seiten freuen. In der 7. Minute wussten sich die Gäste nicht mehr zu helfen und verhinderten ein weiteres Tor der Gastgeber durch ein Foul im Strafraum an Fabian K. (11). Doch dem Schiedsrichter ist das nicht entgangen und so wurde konsequent auf Elfmeter entschieden. Leon L. (6) versenkte den Ball unhaltbar zum 3 : 0 im Tor der Gäste. Die Darmstädter waren weiterhin auf der Jagd nach ihrem ersten Tor, während die Seeheimer auf ein weiteres Tor drängten. Auf den Zuschauerrängen konnte man es sich nicht spannender wünschen. Eine Spannung die 22 Minuten hochgehalten wurde, denn in der 29. Minute konnten sich die Seeheimer mit einem wunderschönem Tor zum 4 : 0 durch Fabian K. (11) belohnen. Nun fielen die Tore im Minutentakt. Denn kurz darauf konnten in der 30. Spielminute die Gäste ihren langersehnten Anschlusstreffer zum 4 : 1 erzielen. In der 31. Minute setzte Philipp Sch. (12) noch einen oben drauf und baute mit seinem 2. Tor im Spiel die Führung der Seeheimer zum 5 : 1 weiter aus. Es folgte eine weitere torgefährliche Szene durch die Gastgeber und dann war Schluss. Abpfiff des Spiels in der 33. Minute. Der Trainer war begeistert und gratulierte der Mannschaft zu ihrem verdienten Ergebnis. Schließlich haben die Seeheimer alles richtig gemacht und eine prima Mannschaftsleistung abgeliefert. Es war wohl eines der besten Spiele, die die Zuschauer bisher von den D-Jugend-Kickern der SpVgg Seeheim-Jugenheim zu sehen bekommen haben.

Nach dem 10. Spiel in ihrer Klasse hat die Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim nun 9 Punkte. Ein Spiel muss noch nachgeholt werden. Daher trifft bereits in drei Tagen am 02. Mai (Mittwoch) die SpVgg Seeheim-Jugenheim auf heimischen Rasen auf die DJK/SSG Darmstadt. Am kommenden Sonntag (06. Mai 2018) wird es dann im regulären Spielplan gegen JFV Lohberg N.-Ramstadt/M II ein weiteres Heimspiel geben.

Als Fazit kann man heute nur einen Satz aufschreiben. Macht weiter so!

Es spielten: Theodor Sch. (1), Carlotta Sch. (3),  Kjell O. (4), Julian M. (5),  Leon L. (6),  Felix W. (7), Lenn H. (8),  Emil L. (9), Diego C.D. (10), Fabian K. (11), Philipp Sch. (12), Mohammad I. (13)

Bericht: Sven R.

Foto: Lutz S.