Sieg verschenkt

By 30. April 2018Aktuelles

Die erste Mannschaft der SpVgg Seeheim-Jugenheim war vergangenen Sonntag bei RW Darmstadt II zu Gast. Mit einem Dreier hätte man sich in der Tabelle Richtung Aufstiegsrelegation bewegen können. Zu Beginn sah es auch gut aus, gleich zu Beginn hatten Wanitschek und Frölich jeweils eine Großchance zur Führung, einmal rettete ein Verteidiger auf der Linie, in der anderen Situation ging der Ball knapp über das Tor. Die SpVgg machte weiter Druck und ließ die Platzherren kaum zur Entfaltung kommen. In der 25. Minute wurden die Angriffsbemühungen mit einer schönen Kombination zum 0:1 für die SpVgg belohnt. Wanitschek setzte sich in der Mitte durch, spielte auf den außen mitlaufenden Frölich, der zog den Ball flach in den Strafraum auf Barth, der ihn mit der Hacke ins Tor beförderte. Die Spielvereinigung ließ nicht locker und drängte auf eine höhere Führung. Frölich hatte Pech, als sein Schuss vom Innenpfosten wieder ins Feld prallte. Doch man war gewarnt, ungefährlich war Rot-Weiß trotz der Überlegenheit der SpVgg nicht, und hatte in zwei Szenen die Möglichkeit zum Ausgleich. In der 40. Minute schien eine kleine Vorentscheidung zu fallen, Frölich steckte auf Wanitschek durch, der schoss von halbrechts ins lange Eck zum 0:2. Aufgrund der starken Leistung in der ersten Halbzeit hätte wohl niemand gedacht, dass hier noch etwas schiefgehen könnte, doch es kam anders. Kurz vor dem Halbzeitpfiff verkürzte Rot-Weiß durch ein Eigentor auf 1:2, und legte gleich nach der Pause zum 2:2 nach. In der Folge lief bei der SpVgg nur noch wenig zusammen, das druckvolle Spiel der ersten 45 Minuten war noch nicht einmal mehr in Ansätzen zu erkennen. Die Begegnung verflachte zusehends, und es sah stark nach einem Unentschieden aus, bis jedoch die Platzherren in der 80. Minute das Spiel endgültig gedreht hatten, und auf 3:2 erhöhten. Schramm hatte noch die Chance zum Ausgleich per Kopfball, doch es blieb bei der vermeidbaren Niederlage.

Jetzt stehen noch 4 Spiele an, am Sonntag empfängt man den VFR Groß-Gerau, Anstoß um 15:00 Uhr. Die zweite Mannschaft spielt ebenfalls zuhause, Gegner ist GW Darmstadt, Beginn 13:00 Uhr.