SpVgg mit Remis nach der Winterpause

By 5. März 2018Aktuelles

Die erste Mannschaft der Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim trennte sich im ersten Punktspiel nach der Winterpause von St- Stephan Griesheim mit einem 2:2 Unentschieden. Nach guten Vorbereitungsspielen wurde man Griesheim kalt erwischt, schon nach zwei Minuten lagen die Gastgeber mit 1:0 vorne. Es dauerte ein paar Minuten bis man sich wieder sortiert hatte, dann klappten die Kombinationen besser und die SpVgg übernahm die Kontrolle im Mittelfeld, allerdings vorerst ohne sich viel zwingende Torraumszenen zu erarbeiten. Nach einer halben Stunde versuchte es R. Gebert mit einer schwierigen Direktabnahme, die weit über das Gehäuse ging. Aber nur ein paar Minuten später klappte es besser, als Gebert nach einer Flanke den Ball per sehenswerten Direktabnahme unhaltbar zum 1:1 ins Tor hämmerte. Eigentlich hatte man die Partie nun gut unter Kontrolle, umso überraschender kam dann kurz vor der Pause der erneute Rückstand zum 2:1 für Griesheim, als der Torschütze unbedrängt aus 20 Metern abziehen konnte.

Die SpVgg zeigte sich durch den Gegentreffer vor der Halbzeit nicht beeindruckt und konnte bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff auf 2:2 ausgleichen. Frölich zog von außen mit dem Ball in den Strafraum, und schlenzte ihn mit viel Gefühl sehenswert um den Torhüter herum in den Winkel. In weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit gab es dann mehrere schnell vorgetragene Angriffe der Spielvereinigung, bei denen gute Chancen zur Führung ungenutzt blieben. Bei besserer Verwertung wären drei Punkte drin gewesen, so blieb es nach 90 Minuten beim Remis. Die nächste Begegnung findet am Sonntag zuhause statt, Gast ist der FC Arheilgen, Spielbeginn 15:00 Uhr.

Die zweite Mannschaft konnte in Schneppenhausen einen 4:2 Auswärtssieg feiern. Ein bemerkenswertes Ergebnis wenn man bedenkt, dass es bis zur 70. Minute noch 0:0 stand. Am Sonntag geht es zuhause um 13:00 Uhr gegen Eiche Darmstadt.