SpVgg rückt auf Platz 6 vor

By 2. Oktober 2017Aktuelles

Am Sonntag gelang der SpVgg Seeheim-Jugenheim zuhause ein klarer 3:0 Sieg gegen den Aufsteiger TSG Wixhausen. In der ersten Halbzeit hatte man Pech mit einem Aluminiumtreffer – in einer weiteren Situation hätten die Gäste fast ein Eigentor erzielt, als der Verteidiger den Ball an die Latte köpfte. In der 35. Minute klappe es dann endlich mit der Führung, nach schöner Vorarbeit von Weber schoss Mohr den Ball von der Strafraumgrenze flach ins Tor, und traf zum 1:0. Im weiteren Verlauf verflachte die Begegnung etwas, und Torraumszenen kamen nur selten vor. In der 70. Minute hätte das Spiel vielleicht kippen können, die Gäste bekamen nach einem Foul im Strafraum einen Elfmeter zugesprochen, den Torhüter Gebert mit einer starken Parade abwehren konnte. Die Vorentscheidung fiel danach in der 80. Minute, nach einem perfekt kombinierten Angriff stand Barth genau richtig, und brachte mit seinem Treffer zum 2:0 die Spielvereinigung auf die Siegerstraße. Kurz vor Ende der Begegnung machte L. Blessing mit seinem Treffer zum 3:0-Endergebnis den Sieg endgültig klar. Unter dem Strich verdiente drei Punkte für die SpVgg in einer eher durchschnittlichen Kreisoberliga-Begegnung. Nächsten Sonntag geht es auswärts zu einem weiteren Aufsteiger, dem VFR Rüsselsheim, Anpfiff ist 15 Uhr.

Das Spiel der zweiten Mannschaft fand nicht statt, der Gegner Ober-Ramstadt II ist nicht angetreten. Kommenden Sonntag muss man auswärts bei TUS Griesheim antreten.