Punkt verschenkt

By 11. September 2017Aktuelles

Die Zuschauer bekamen letzten Sonntag bei der SpVgg Seeheim-Jugenheim ein torreiches Spiel geboten, Gast war Dersim Rüsselsheim. Die erste Chance hatten die Platzherren durch Desch, doch Rüsselsheim ging in der 11. Minute in Führung. Es entwickelte sich eine temporeiche und ausgeglichene Begegnung, bei der Barth in der 25. Minute mit einem Flachschuss ins Eck zum 1:1 ausglich. Danach hatte die SpVgg zweimal Glück, als Rüsselsheim nur das Aluminium traf. Es ging weiter hin und her, Höppner brachte nach Vorarbeit von Mohr mit einem Schuss ins lange Eck die Spielvereinigung mit 2:1 in Führung. Die währte jedoch nicht lange, nur zwei Minuten später hatten die Gäste schon wieder zum 2:2 ausgeglichen, dann war Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit ging es spannend weiter. Diesmal gingen wieder die Gäste in der 68. Minute in Führung, bis Frölich zehn Minuten später einen Freistoß von halbrechts zum 3:3 ins Tor zirkelte. Bei dem leistungsgerechten Unentschieden hätte es auch bleiben können, doch die SpVgg verschenkte in der Nachspielzeit den Punkt, als Rüsselsheim in der 92. und 93. Minute die Treffer zum Endstand von 3:5 markierte. Trotz guter Leistung blieb so am Ende nichts Zählbares übrig. Am Sonntag gibt es erneut ein Heimspiel, Gegner ist SKV Mörfelden.

Die zweite Mannschaft konnte gegen Eiche Darmstadt einen 3:1 Sieg einfahren, und trifft am Sonntag zuhause auf Erzhausen II.