Sieg gegen Ginsheim

By 27. März 2017Aktuelles

Gegen den VfB Ginsheim II gelang der SpVgg Seeheim-Jugenheim am letzten Sonntag der erste Dreier in diesem Jahr. Das war gerade gegen den Aufstiegsaspiranten nicht unbedingt zu erwarten. In der ersten Halbzeit hatten die Gäste aus Ginsheim Feldvorteile, insgesamt gab es aber für beide Torhüter wenig zu halten. Nach der Pause wurde das Spiel interessanter, kurz nachWiederanpfiff hatte Ginsheim die erste gute Chance,vergab jedoch aus aussichtsreicher Position. Danach bestimmte die SpVgg zunehmend das Geschehen und drängte auf die Führung. Anfangs wurden vielversprechende Angriffe nicht sauber zu Ende gespielt, doch das besserte sich im weiteren Verlauf. Die erste Großchance hatte Desch in der 57. Minute, von zwei Gegenspielern bedrängt lief er mit Ball auf das Tor zu und schoss nur knapp am langen Eck vorbei. In der 70. Minute hatte Batt die Führung auf dem Fuß, er legte sich den Ball am Torhüter vorbei, doch dann war der Winkel zu spitz. Die Spielvereinigung erhöhte den Druck, doch die Gäste blieben mit ihren Kontern weiterhin gefährlich. Die nächste Möglichkeit ging wieder an Desch, alleine auf den Torhüter zulaufend zog er ab, doch der Schuss wurde pariert. Nur eine Minute später machte es Desch besser, in der gleichen Situation legte er den Ball diesmal am Torwart vorbei und vollstreckte zur 1:0 Führung für die SpVgg. In der 82. Minute hätte bereits die Vorentscheidung fallen können, Desch setzte sich außen durch und passte auf den in der Mitte mitlaufenden Batt, doch der Ball kam etwas zu kurz. So blieb es bis zum Ende spannend. Die Spielvereinigung stellte sich in der Schlusspase nicht hinten rein und versuchte das Ergebnis zu verwalten, sondern spielte weiter mutig nach vorne. In der Nachspielzeit wurde das belohnt, Pfeiffer zog aus 20 Metern ab, sein Schuss wurde abgefälscht und landete zum 2:0 im Netz. Dabei blieb es dann, aufgrund einer starken zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg für die SpVgg. Bereits am Donnerstag den 30.3. folgt das nächste Heimspiel, zu Gast ist der TSV Trebur, Anpfiff um 19:30 Uhr. Am Sonntag geht es dann auswärts gegen Dersim Rüsselsheim, aktuell der Tabellenzweite.

Auch die zweite Mannschaft konnte mit einem 2:0-Sieg über Erzhausen dreifach punkten. Kommenden Sonntag geht es zum Derby nach Nieder-Beerbach.