Niederlage in Arheilgen

By 13. März 2017Aktuelles

Am Sonntag musste sich die erste Mannschaft der Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim bei der SG Arheilgen mit 2:1 geschlagen geben. Dabei erwischte die SpVgg einen guten Start, in der 20. Minute wurde Desch außen bedient, spielte flach auf den in der Mitte durchstartenden Gebert, der zum 0:1 einschob. Im Gegensatz zu den Spielen zuvor, die von mangelnder Chancenauswertung geprägt waren, wurde hier die erste Gelegenheit gleich genutzt. Das änderte sich allerdings wieder im Verlauf der Begegnung. Zunächst glich Arheilgen mit einem Freistoßtor zum 1:1 aus, die SpVgg war jedoch in der ersten Halbzeit offensiv gefährlicher. Desch hatte die Möglichkeit zur erneuten Führung, doch seinen Schuss aus einem etwas zu spitzen Winkel parierte der Torhüter. Schmidt scheiterte nur wenig später, als sein Schuss knapp am langen Pfosten vorbei ging. Kurz vor der Pause wollte der Ball erneut nicht über die Linie, einen Kopfball von Gebert lenkte der Torhüter mit Mühe noch zu Ecke, die nichts einbrachte.

In der zweiten Halbzeit ließ die SpVgg stark nach und konnte kaum noch in der Offensive Akzente setzen, zu fahrig war auch der Spielaufbau. Beide Mannschaften neutralisierten sich auf niedrigen Niveau, doch den Gastgebern gelang in der 55. Minute der Treffer zur 2:1 Führung. Kurz vor Schluss hätte es fast noch mit dem Ausgleich geklappt, doch ein Schuss von Gebert ging knapp am Tor vorbei. Es blieb letztendlich bei der knappen Auswärtsniederlage. Kommenden Sonntag geht es zur SG Modau, Anpfiff um 15:00 Uhr.

Die zweite Mannschaft konnte bei der SG Arheilgen ebenfalls keine Punkte mitnehmen, man unterlag mit 3:2. Am Sonntag spielt man ebenfalls in Modau, Beginn um 13:00.