Derbysieg in Pfungstadt

By 4. Oktober 2016Aktuelles

Nach langer Zeit kam es am letzten Sonntag wieder einmal zum Derby zwischen RSV Germania Pfungstadt und der Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim, gespielt wurde in Pfungstadt. Die erste Halbzeit verlief etwas zäh, beide Teams strahlten wenig Gefahr vor dem Tor aus. Die besten Möglichkeiten hatte die SpVgg zweimal durch Allmann, einmal konnte der Torhüter seinen Schuss zur Ecke klären, bei der zweiten Aktion fand sein von der Grundlinie scharf zurückgespielter Ball keinen Abnehmer. Kurz vor der Pause klappte es aber doch noch mit der Führung für die SpVgg, nach einer Ecke behinderten sich Torhüter und Abwehrspieler gegenseitig, Besso nutzte die Situation und staubte zum 0:1 ab.

Vielleicht hätte die Begegnung kurz nach der Pause eine andere Wendung genommen, wenn der Germania-Spieler mit seinem Schuss vor dem leeren Tor nicht nur den Pfosten getroffen hätte. So wurde die Spielvereinigung in der zweiten Halbzeit zunehmend dominanter, aber es blieb zunächst bei der knappen Führung. Es war bis zur 85. Minute spannend, als das vorentscheidende 0:2 fiel. Weber spielte einen präzisen Pass in die Schnittstelle auf den durchstartenden Koc, der mit einem überlegten Abschluss dem Torwart keine Chance ließ. Am Ergebnis und dem daraus resultierenden Auswärtssieg der SpVgg änderte sich danach nichts mehr.

Kommenden Sonntag hat man erneut ein Auswärtsspiel, Gegner ist der SV Traisa, Anpfiff ist 15:00 Uhr. Die zweite Mannschaft muss bei TUS Griesheim antreten, Beginn um 13:00 Uhr.