Pokalspiel gedreht

By 19. September 2016Aktuelles

Vergangene Woche gab es für die erste Mannschaft der Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim zwei Spiele zu bestreiten. Am Donnerstag war in der ersten Pokalrunde St. Stephan Griesheim zu Gast. Zu Beginn lief es für die SpVgg eher unbefriedigend, nach einer halben Stunde sah man sich mit einem 0:2 Rückstand konfrontiert. Die Mannschaft zeigte sich jedoch nicht geschockt und kam in der 40. Minute nach einem sattten Schuss vom aufgerückten Mohr zum 1:2 Anschlusstreffer. Noch vor der Pause gelang der Ausgleich zum 2:2, als Koc einen sehenswerten Freistoß in den Winkel zirkelte. Die zweite Halbzeit blieb fast bis zum Schluss torlos, als gegen Ende der Partie die Verlängerung immer näher rückte, tankte sich Pfeiffer im Strafraum durch und traf zum verdienten 3:2-Siegtreffer. Mit einer starken Mannschaftsleistung hatte man das Spiel gedreht.

Am Sonntag gab es dann in der Auswärtsbegegnung beim Tabellenführer Ginsheim II nichts zu holen. Dass die erste Mannschaft von Ginsheim in der Verbandsliga an diesem Tag spielfrei war, machte es zudem nicht leichter. Die SpVgg war von Beginn an in der Defensive durch die spielstarken Platzherren gefordert, konnte aber durch etwas Glück und Geschick in der ersten Halbzeit den Kasten sauber halten. Es dauerte bis zur 60. Minute, als ein abgefälschter Schuss von Ginsheim unhaltbar hinter Schlussmann Gebert ins Netz einschlug. Nur fünf Minuten danach war das Spiel dann mit dem 2:0 für Ginsheim entschieden. Mohr hatte kurz vor dem Ende zwar noch die beste Möglichkeit für die Spielvereinigung zu verkürzen, doch er verzog den Schuss.

Am Sonntag hat die SpVgg im Heimspiel SV Dersim Rüsselsheim als Gegner, Beginn um 15:00 Uhr.

Die zweite Mannschaft konnte in Erzhausen einen 6:3-Auswärtssieg feiern. Bereits am Donnerstag spielt man zuhause um 19:30 Uhr das Derby gegen Nieder-Beerbach.