SpVgg noch sieglos

By 22. August 2016Aktuelles

Auch gegen den SV Hahn wollte es im dritten Spiel der Saison nicht mit einem Dreier klappen. Dabei knüpfte man zunächst an die zuletzt gute Leistung gegen Büttelborn an und machte in der Anfangsphase Druck. Bereits nach einer Viertelstunde gab es die erste Großchance, Allmann zog eine Flanke scharf in den Strafraum, Gebert setzte schulbuchmäßig zum Flugkopfball an, den der Schlussmann von Hahn mit den Fingerspitzen in letzter Not noch über die Latte lenken konnte. Weitere weniger positive Parallelen zum Büttelbornspiel zeigten sich aber auch hinsichtlich Defensivstabilität und Chancenauswertung. Die Gäste aus Hahn nutzten den ersten Torschuss nach einer halben Stunde zur 0:1-Führung, und die SpVgg vergab in der Folge beste Möglichkeiten. Nach dem Rückstand zeigte man zwar nicht mehr die spielerische Überlegenheit wie zu Beginn und der Aufbau war teils etwas zäh, hatte aber doch mehrmals den Ausgleich auf dem Fuß. Gleich nach der Halbzeit war Pfeiffer im Pech, als sein Kopfball nur an die Latte prallte. In der 55. Minute war es erneut Pfeiffer der freistehend köpfte, doch zu unplatziert auf den Torhüter. In der 78. Minute machte Hahn mit einem schnellen Gegenstoß das vorentscheidende 0:2. Danach gab es zwar noch Möglichkeiten für den Anschlusstreffer, doch die blieben weiterhin ungenutzt. Nach Ablauf der 90 Minuten stand man durch die vermeidbare Niederlage mit leeren Händen da.

Gleich am nächsten Donnerstag gibt es das nächste Spiel, es geht auswärts zum TSV Trebur, Anpfiff ist 19:30 Uhr. Am Sonntag hat man die nächste Auswärtsbegegnung, Gegner ist SV St. Stephan Griesheim, Spielbeginn 15:00 Uhr.

Die zweite Mannschaft machte es an diesem Wochenende besser, kurz vor Schluss gegen Weiterstadt noch mit 1:2 in Rückstand, gelang mit zwei Treffern kurz vor dem Abpfiff noch der verdiente 3:2-Sieg. Kommenden Sonntag trifft man auswärts auf Schneppenhausen II.