Sieg verschenkt

By 14. August 2016Aktuelles

Bis auf die mangelnde Chancenverwertung kann man der ersten Mannschaft der Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim, die am letzten Donnerstag Büttelborn empfing, keine Vorwürfe machen. Von Beginn an machte man Druck und ließ dem Gegner kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Das Spiel lief erst ein paar Minuten, als ein Schuss von Allmann nur knapp über das Tor ging. In der 9. Minute kam Besso zum Kopfball, ein Spieler der Gäste rettete in höchster Not auf der Torlinie. Effektiver war dagegen Büttelborn, die nach einer Viertelstunde die Spvgg mit 0:1 in Rückstand brachten. Aber nur 10 Minuten später war der Vorsprung nach dem 1:1 Ausgleichstreffer von Gebert wieder egalisiert. Auch in der Folge vergab die Spielvereinigung sträflich mehrere gute Möglichkeiten. Erst zu Beginn der zweiten Hälfte klappte es mit der Führung, Pfeiffer spielte von der Grundlinie scharf in die Mitte, der Ball wurde auf Gebert abgefälscht, der ihn mit dem Knie ins Tor beförderte. Aber auch im weiteren Verlauf wurde die Chancenauswertung der Spvgg nicht besser, mehrfach hatte man die Vorentscheidung auf dem Fuß. Ein Schuss von Pfeiffer ging nur knapp über das Tor, dann war nach einer schönen Kombination mit Abschluss durch Batt beim Torhüter Endstation, und nach einer Ecke verfehlte Besso per Kopf nur knapp. Und wie es dann fast unausweichlich kommen musste, erzielte Büttelborn in einem seiner wenigen Entlastungsangriffen den Ausgleich zum 2:2. Doch auch weiterhin bestand die Möglichkeit zum Sieg, 3 Minuten vor Spielende kam auch noch Pech hinzu, als Küster nach einem Kopfball im gegnerischen Strafraum nur die Latte traf. Die letzte Gelegenheit des Tages hatte Allmann, er setzte sich stark außen durch und zog ab, aber der Torhüter rettete das Unentschieden für die Gäste.

Insgesamt zeigte man eine gute Leistung, belohnte sich aber erneut nicht durch mangelnde Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Nächsten Sonntag geht es zuhause gegen den SV Hahn, Beginn 15:00 Uhr. Die zweite Mannschaft ging bei ihrem ersten Spiel in Wixhausen leer aus und unterlag mit 3:2. Kommenden Sonntag empfängt man im ersten Heimspiel der neuen Runde Weiterstadt II, Anpiff um 13:00 Uhr.