Nichts zu holen in Nauheim

By 14. März 2016Aktuelles

Gegen den Tabellenführer Nauheim gab es für die erste Mannschaft am letzten Sonntag nicht viel zu holen. Zu Beginn sah es noch gut aus, man gestaltete die Partie offen und Barth hatte die erste Chance für die SpVgg. Er lief auf den Torhüter zu, legte sich den Ball aber ein Stück zu weit vor. Dann folgten 20 schwache Minuten, in denen die SpVgg die Begegnung verlor. Zwischen der 21. und 41. Minute kassierte man vier Tore. In der 59. Minute erhöhte Nauheim dann noch auf 5:0. Lobenswert war trotzdem die Einstellung in der zweiten Halbzeit, trotz des hoffnungslosen Rückstandes gab man nicht auf und versuchte noch einen Ehrentreffer zu erzielen. Dazu gab es zwar Möglichkeiten, doch es blieb letztendlich bei der deutlichen Niederlage. Die gilt es jetzt schnell abzuhaken, kommenden Sonntag geht es zur ebenfalls abstiegsbedrohten TSG Messel, hier kann mit Sicherheit eine umkämpfte Partie erwartet werden.

Die zweite Mannschaft unterlag bei der SG Arheilgen mit 2:1 und spielt am nächsten Sonntag auswärts bei der SG Modau.