Wichtiger Dreier in Ober-Roden

By 16. November 2015Aktuelles

Im Auswärtsspiel bei Ober-Roden hat die erste Mannschaft der Spielvereinigung Seeheim-Jugenheim drei wichtige Punkte im Abstiegskampf eingefahren. Schon von Spielbeginn an wurde Ober-Roden früh gestört und am Aufbau gehindert. Technisch gesehen war es kein hochklassiges Spiel, Torchancen eher Mangelware. Erschwert wurde es zudem durch stürmische Windböen. Eine der wenigen Möglichkeiten nutzte May in der 36. Minute zur Führung für die SpVgg, als er den Ball aus kurzer Distanz ins Tor schoss. In der zweiten Halbzeit hieß es kurz durchatmen, nach einem Zweikampf ging ein Spieler von Ober-Roden im Strafraum der SpVgg zu Boden, hier hätte man sich über einen Strafstoß nicht beschweren dürfen, doch die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm. Auch in der Folge hielt die SpVgg mit einer starken kämpferischen Leistung dagegen, und ließ nur wenig gelungene Offensivaktionen des Heimteams zu. In der 70. Minute hätte man den Sack zu machen können, Schmidt zog eine Flanke lang in den Strafraum auf Desch, dessen Schuss nur knapp das Tor verfehlte. Fünf Minuten vor Ende der Begegnung kam es zur Entscheidung. Schmidt startete mit Ball aus der eigenen Hälfte, umspielte den Torhüter und schob zum 2:0 für die Spielvereinigung ein.

Kommenden Sonntag empfängt die erste Mannschaft das Team von RW Walldorf, Spielbeginn ist 14:45. Die zweite Mannschaft erkämpfte sich in Nieder-Beerbach ein 3:3 und hält weiter Tuchfühlung zur Spitze. Am Sonntag geht es um 13:00 Uhr im Heimspiel gegen Wixhausen.