Niederlage in Heppenheim

By 19. Oktober 2015Aktuelles

In der Freitagabendbegegnung bei den Spfr. Heppenheim stand die SpVgg am Ende wieder mit leeren Händen da, man musste sich mit 5:1 geschlagen geben. Es war über weite Strecken eine ausgeglichene Partie mit zu Beginn wenig Chancen. In der 27. Minute gab es eine strittige Situation, ein Heppenheimer spielte den Ball kontrolliert zum Torhüter zurück der ihn in die Hand nahm. Statt Freistoß für die Rückgabe ließ der Schiedsrichter weiterspielen. In den folgenden Momenten war man wohl noch zu stark mit dieser Szene beschäftigt und kassierte im direkten Gegenzug den Treffer zum 1:0. Nur drei Minuten später setzte es den nächster Nackenschlag zum 2:0. Kurz vor der Pause konnte die Spielvereinigung aber wieder Hoffnung schöpfen, ein abgefälschter Freistoß von Desch landete zum 2:1 im Tor.

All das was man sich in der Pause vorgenommen hatte, wurde schon ein paar Minuten nach Wiederanpfiff mit dem Treffer zum 3:1 zunichte gemacht. Denoch war man nicht chancenlos, in der 65. Minute lief Desch halblinks durch, doch sein Schuss wurde geblockt. Besso kam in der 75 . Minute aus 5 Metern per Kopf zum Abschluss, aber der Ball wurde auf der Linie geklärt. Die SpVgg machte nun hinten auf und warf noch einmal alles nach vorne, doch Heppenheim ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen und erhöhte kurz vor Schluss noch mit zwei weiteren Toren auf 5:1.

Die Mannschaft belegt nun aktuell den letzten Platz in der Gruppenliga. Richtungsweisend dürfte am Mittwoch um 20:00 Uhr in Seeheim das Nachholspiel gegen Messel werden.

Bei der zweiten Mannschaft hält hingegen der Aufwärtstrend an, das Spiel bei St. Stephan Griesheim konnte mit 2:1 gewonnen werden, mittlerweile der vierte Sieg in Folge. Am Sonntag geht es zuhause gegen GW Darmstadt, Spielbeginn ist 13:00 Uhr. Danach empfängt um 15:00 Uhr die erste Mannschaft das Team von FC 07 Bensheim.