Keine Punkte in Lengfeld

By 5. Oktober 2015Aktuelles

Im Auswärtsspiel beim TSV Lengfeld gab es für die Spielvereinigung nichts zu holen, man unterlag aus Ergebnissicht klar mit 4:0. Den Spielverlauf spiegelt das Resultat allerdings nicht wider, über weite Strecken war es eine ausgeglichene Partie. Die SpVgg wurde gleich am Anfang kalt erwischt und geriet mit 1:0 in Rückstand. Kurz danach hatte Allweier per Kopf die Chance zum Ausgleich, doch der Ball ging am Tor vorbei. Die SpVgg zeigte im Verlauf der ersten Halbzeit etwas  mehr Initiative als die Gastgeber, ohne sich jedoch zwingende Möglichkeiten zu erspielen. In der 40. Minute setzte es einen Dämpfer, als Lengfeld mit einem Freistoß aus 20 Metern auf 2:0 erhöhte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte die Spielvereinigung zwei gute Situationen um den Anschlusstreffer zu erzielen, Schmidt rutschte nur knapp an einem scharf und flach in den Fünfer hereingezogenen Ball vorbei, und Bohland verfehlte mit einem Kopfball nur knapp das Gehäuse. Damit war der Angriffsschwung aber wieder dahin und Lengfeld verwaltete in der Folge geschickt den Vorsprung, baute ihn in der 70. Minute sogar noch auf 3:0 und kurz vor Schluss zum Endergebnis von 4:0 aus.

In der kommenden Begegnung geht es um ein wichtiges „6-Punkte-Spiel“ gegen Unter-Flockenbach, Anpfiff in Seeheim ist um 15:00 Uhr.

Die zweite Mannschaft konnte erstmals in der Saison zwei Spiele am Stück gewinnen, man schlug Weiterstadt mit 4:1, und empfängt am Sonntag um 13:00 Uhr die TG Bessungen.