Knappe Niederlage gegen Nauheim

By 7. September 2015Aktuelles

Am Sonntag empfing die Spielvereinigung den aktuellen Spitzenreiter SV Nauheim. Die SpVgg begann konzentriert, die Gäste hatten jedoch mit einem Lattenschuss die erste Chance des Spiels. Die nächste Möglichkeit ging an das Heimteam, und die wurde auch gleich verwertet, Batt brachte die Spielvereinigung in der 20. Minute mit 1:0 in Führung. Nauheim zeigte sich nicht beeindruckt und hatte kurz darauf den Ausgleich auf dem Fuß, doch Schlussmann Gebert rettete mit einer starken Parade. In der 37. Minute war er jedoch machtlos, nach einer Ecke von Nauheim wurde der Ball zu kurz abgewehrt, den ersten Schuss konnte Gebert noch parieren, hatte beim Nachschuss zum 1:1 aber keine Chance mehr.

In der 52 Minute gelang den Gästen der Führungstreffer zum 1:2. Zu der vorentscheidenden Szene kam es 10 Minuten später, als der Schiedsrichter nach einem Foul Strafstoß für Nauheim gab. Die Entscheidung war nicht unumstritten, viele sahen das Foul außerhalb der Strafraumes. Nauheim nutzte die Gelegenheit und erhöhte auf 1:3. Trotzdem war noch nichts verloren, die SpVgg kämpfte weiter und wäre fast in der 69. Minute zum Anschlusstreffer gekommen. Junkert setzte sich im gegnerischen 16er durch und schoss aus spitzen Winkel nur knapp am Tor vorbei. Kurz konnte die Spielvereinigung noch einmal Hoffnung schöpfen, Batt wurde in der 89. Minute im Strafraum zu Fall gebracht und verwandelte den fälligen Elfmeter selbst zum 2:3. Für einen weiteren Treffer reichte dann die Zeit nicht mehr. Trotz guter Leistung stand man am Ende mit leeren Händen da.

Der nächste Gegner ist am kommenden Sonntag erneut mit einem Heimspiel die TSG Messel, Spielbeginn 15:00 Uhr.Die zweite Mannschaft trifft zuvor ebenfalls zuhause auf Modau II.