SpVgg geht im Unterflockenbach leer aus

Die SpVgg Seeheim-Jugenheim hat ihr Auswärtsspiel beim SV Unterflockenbach mit 1:3 (0:0) verloren. Dabei fand die Mannschaft von Peter Polak zu keiner Zeit richtig in die Partie.

Die Gastgeber starteten druckvoll und hernahmen das Kommando. Die SpVgg mühte sich zwar um Ordnung im Spiel, bekam jedoch nie richtig Zugriff auf den Gegner. Auch die Offensive tat sich gegen die gut Gestaffelte Abwehr schwer. Die Hausherren hatten da schon mehr zu bieten, vergaben aber im ersten Abschnitt ihre Möglichkeiten.

Das sollte sich nach der Pause ändern. Bauer schoss den SV in Führung (55. Minute). Praktisch mit dem Gegenzug gelang der SpVgg mit einem der wenigen gelungenen Spielzüge der Ausgleich, Batt verwertete Deschs Querpass zum 1:1 (56.). Eine Wende gab es dem Spiel aber keine. Vielmehr münzte Unterflockenbach seine Chancen in Tore von Bauer und Nsowah (65./73.) um. Torhüter Jakob verhinderte noch mehrfach einen deutlicheren Sieg der Hausherren. Für die SpVgg vergab Ehmig kurz vor Abpfiff die einzig nennenswerte Möglichkeit zum Anschluss.

Tore: 1:0, 2:1 Bauer (55./65.), 1:1 Batt (56.), 3:1 Nsowah (73.)

Aufstellung: Jakob – Weber, Küster, Allweier, Türk – R. Gebert (21. Ehmig), Glang, Junkert (75. Beck), Allmann, Batt – Desch (75. Schmitt)