SpVgg gewinnt Aufsteiger-Duell

By 13. Oktober 20141A - Spielberichte, Aktuelles

Die SpVgg Seeheim/Jugenheim hat die Partie gegen den TSV Lengfeld für sich sich entschieden. Gegen den letztjährigen Meister der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald gelang der Mannschaft von Peter Polak ein 6:3 (3:0).

In den ersten Minuten brauchten die Gastgeber einige Zeit um sich zu sortieren. Danach zeigte sich das Team aber gut erholt von der 0:5-Pleite in Walldorf. Junkert brachte die Hausherren nach einer Flanke von Allmann per Kopf in Führung (16. Minute). Außenverteidiger Türk legte per Abstauber nach, als er einen Pfostenschuss von Desch über die Linie drückte (28.). Fast mit dem Pausenpfiff markierte Batt per Foulelfmeter das 3:0 (45.).

Im zweiten Abschnitt fehlte bei den Gastgebern zunächst die Zuordnung. Lengfeld nutzte dies durch den Treffer von Oezguel (55.). Als kurz darauf Junkert und Desch per Doppelschlag auf 5:1erhöht hatten, schien die Partie entschieden (56./58.). Doch die Gäste kamen durch Zulauf (61.FE) und Schreiber (72.) erneut heran. Lengfeld machte nun die Druck, die SpVgg tat insgesamt zu wenig für die Entlastung. Nach einigen Gäste-Chancen dauerte es so bis in die Schlussminute, bis Desch nach einem Konter den Endstand sicherstellte (90.).

Tore: 1:0, 4:1 Junkert (16., 56.), 2:0 Türk (28.), 3:0 Batt (45. FE), 3:1 Oezguel (55.), 5:1, 6:3 Desch (58., 90.), 5:2 Zulauf (61. FE), 5:3 Schreiber (72.)

Aufstellung: T. Gebert – Weber, Küster, Bohland, Türk – Ehmig (55. R. Gebert), Glang, Junkert (65. De Groot), Batt, Allmann (46. Barth) – Desch