SpVgg mit Remis im Bergstraßen-Derby

By 12. September 20141A - Spielberichte, Aktuelles

Die SpVgg Seeheim/Jugenheim hat im Spiel gegen den VfR Fehlheim den zweiten Heimsieg knapp verpasst und sich von einem der Aufsriegsfavoriten mit 3:3 (3:1) getrennt.

In der der ersten Hälfte zeigte die Mannschaft von Peter Polak einen starken Auftritt und ging mit einer Zwei-Tore-Führung in die Kabine. Desch nach schöner Einzelleistung (9.), Junkert, der einen Ballgewinn in Gegners Hälfte clever nutzte (27.) und Küster nach einem Eckball (43.) trafen in den ersten 45 Minuten. Für Fehlheim hatte Melzer nach Abstimmungsschwierigkeiten in der Seeheimer Deckung zum zwischenzeitlichen 1:1 getroffen (13.).

Ähnlich wie beim 5:4 gegen St. Stephan gelang es den Seeheimer nicht, den Vorsprung nach dem Wechsel sicher zu verwalten. Fehlheim machte von Beginn Druck, die SpVgg stand sehr tief in der Defensive. Folge war der Anschluss durch Ramonas (63.) nach einem Eckball. Bis in die Schlussphase verteidigten die Hausherren die knappe Führung tapfer und hatten in der 88. Minute die große Chance auf die Entscheidung, doch Allmann lupfte den Ball nach einem Konter über das Tor. Fast im Gegenzug sorgte Böhm aus allerdings abseitsverdächtiger Position für die Punkteteilung (88.).

Aufstellung: T. Gebert – Abel (60. Weber), Bohland, Küster, Türk – Ehmig, R. Gebert (58. Allmann), Junkert (85. Barth), Schmitt, Batt – Desch

Tore: 1:0 Desch (9.), 1:1 Melzer (13.), 2:1 Junkert (27.), 3:1 Küster (43.), 3:2 Ramonas (63.), 3:3 Böhm (88.)