SpVgg startet erfolgreich ins Jahr 2014

Die SpVgg. Seeheim/Jugenheim ist erfolgreich ins Punktspieljahr 2014 gestartet. Gegen die SKV Mörfelden gelang der Elf von Peter Polak ein verdienter 3:1 (2:0)-Erfolg. Neben der gefestigten Spitzenposition konnte die sich Elf auch für die 1:3-Pleite im Hinspiel revanchieren.

Die Seeheimer starteten konzentriert in das Spiel gegen die stark einzuschätzende SKV. Während es die Gäste aus einer gesicherten Defensive und schnelle Konter versuchten, machte die SpVgg das Spiel. Gleich zu Beginn gab es vielsprechende Aktionen, für das 1:0 musste allerdings ein Freistoß herhalten. Desch traf aus halblinker Position aus 23 Metern Entfernung zur Führung (9. Minute). In der Folge kam Mörfelden etwas mehr aus der Deckung und spielte sich näher Richtung Seeheimer Gehäuse, wirklich brenzlig wurde es aber nur nach Standrads. Die besseren Gelegenheiten hatte weiter die SpVgg. Eine davon schloss Desch nach einem schönen Konter zum 2:0 ab. (26.) Beinahe wäre man mit einer Drei-Tore-Führung in die Pause gegangen, doch R. Gebert scheiterte freistehend an Schlussmann Papp.

Nach dem Wechsel  dauerte es nur fünf Minuten, bis die SKV zum Anschluss kam. Nach einem Freistoß von der Seite prallte der Ball zu Schneider, der aus kurzer Distanz traf. Doch die SpVgg konnte den alten Abstand in einem jetzt zunehmend ruppiger geführten Spiel schnell wieder herstellen. Nach einem Kopfballduell im Mittelfeld zog Desch auf und davon markierte mit seinem dritten Treffer schon früh den Endstand (51.). Die Gäste antworteten mit wütenden Angriffen und sorgten vor allem bei Standards nun für Gefahr, der erneute Anschluss fiel aber nicht mehr.

Tore: 1:0, 2:0, 3:1 Desch (9./26./51.), 2:1 Schneider (50.)

Aufstellung: T. Gebert – Avramidis, Bohland, Munder, Türk – R. Gebert, Glang, Allmann (79. Küster), Schmitt (71. Lauer), Batt – Desch (90. Weber)