A-Jugend unterliegt der SG Ueberau mit 3:4

By 18. November 2013Jugend

Die A-Jugend der JSG Seeheim-Jgh./Bickenbach hat das Freundschaftsspiel gegen die SG Uebrau mit 3:4 verloren. Die Mannschaft, geleitet von Torben Desch und Gerald Becker, begann gut und aggressiv in den Zweikämpfen. Durch schnelle Ballgewinne konnte man sich schnell bis zum Tor des Gegners kombinieren. Dementsprechend schnell führte man 2:0 durch die Tore von Berhem Koc, der nach einem verunglückten indirekten Freistoß noch einmal aus 16 Metern zum Schuss kam und diesen platziert ins untere rechte Eck schoss  und Tim Blessing, der nach einem schnellen Ballgewinn im Mittelfeld, durch Lukas Busse auf die Reise geschickt wurde. Alleine vor dem Torwart blieb Blessing ruhig und schob den Ball cool am Torwart zum 2:0 vorbei.

Doch nach 20 Minuten drehte die SG Ueberau das Spiel zu ihren Gunsten und die Bergstraßenkicker geraten zunehmend unter Druck, was völlig unverständlich war, da man den Gegner bis zu diesem Zeitpunkt klar beherrschte. Folgerichtig fiel das 2:1. Nach dem Anschlusstreffer war die Mannschaft sehr verunsichert, was sich vor allem durch Fehlpässe und negativen Äußerungen auf dem Platz zeigte. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf und eine Unachtsamkeit in der Abwehr fiel dann das 2:2.

Im weiteren Spielverlauf zeigte Benedikt Schulmeyer immer wieder gute Paraden in eins zu eins Situationen und hielt die Mannschaft dadurch im Spiel.

Kurz vor der Pause war es dann Timo Müller, der nach einem Freistoß von Alex Meyer den Ball über die Linie drückte. Mit einem 3:2 ging es dann in die Pause.

 

Im zweiten Abschnitt fing sich die Mannschaft wieder und das Spiel war lange ausgeglichen. In dieser Phase war das Spiel sehr zerfahren und beide Mannschaften glänzten eher mit Befreiungsschlägen und Fehlpässen.

Nach einem Stellungsfehler in der Abwehr der Kicker von der Bergstraße konnte sich die Mannschaft der SG Ueberau auf der rechten durchsetzen und durch einen Schuss ins lange Eck zum 3:3 ausgleichen. Beide Mannschaften hatten nach dem Ausgleich die Chancen, um das Spiel in die jeweilige Richtung zu lenken. Die beste Chance hatte hierbei Alex Meyer, der nach einem Querpass von Tim Blessing den Ball leider nicht im Tor untergebracht bekam.

Besser machten es dagegen die Kicker aus Ueberau. Durch einen Pass in den Raum hinter der Abwehr, stand der Stürmer der SG alleine vor Benedikt. Allerdings kann man den Stürmer zurückpfeifen, da eine Abseitssituation möglicherweise vorlag.

Durch das Querlegen des Stürmers, hatte Luca Stein noch einmal die Chance den Ball zu klären. Doch nach Ansicht des Schiedsrichters foulte Luca Stein und gab Elfmeter. Dieser wurde zum 4:3 verwandelt, was gleichzeitig auch das Endergebnis war.

 

Fazit: Die Mannschaft begann stark, ließ dann aber mit zunehmender Spieldauer immer mehr nach. Die Fehlpässe häuften sich und durch individuelle Fehler des gesamten Teams verlor man das Spiel letztendlich.

 

Es spielten: Benedikt Schulmeyer, Moritz Hölzl, Paul Buschbeck, Luca Stein, Alessandro Zaninno, Jonas Beck, Timo Müller, Berhem Koc, Alex Meyer, Lukas Busse, Tim Blessing, Timo Nestel, Jonis Spengler, Rocco Dasco und Luca Ganzert