SpVgg zeigt die richtige Reaktion

By 7. Oktober 20131A - Spielberichte, Aktuelles

Nach dem schwachen Auftritt unter der Woche beim 1:2 gegen den VfR Groß-Gerau hat die SpVgg Seeheim/Jugenheim sich beim Auswärtsspiel bei Opel Rüsselsheim deutlich verbessert gezeigt und mit 5:1 (3:0) gewonnen. Vier Treffer gingen auf das Konto von Desch, Bohland erzielte das fünfte Tor.

Von Beginn an präsentierte sich die SpVgg von einer anderen Seite und legte im Lauf- und Zweikampfverhalten eine Schippe drauf. Trotzdem gaben die Hausherren den Ton an und setzten die Seeheimer mit gutem Pass- und Kombinationsspiel unter Druck. Holtz und Penz hatten erste Chancen, doch Gebert zeigte sich auf dem Posten. Auf der anderen Seite machte es Desch besser und traf zum 1:0, nachdem er einen langen Einwurf von Lauer aufgenommen hatte. Opel hatte in der Folge mehr Ballbesitz und spielte weiter gefällig, gefährlicher vor dem Tor war aber die SpVgg. Bohland per Kopf nach einer Ecke und erneut Desch nach schöner Einzelleistung schossen die 3:0-Pausenführung heraus.

Nach dem Wechsel setzte derAngreifer noch einen drauf und traf nach Voarbeit von Ehmig zum dritten Mal. Opel gab sich nicht geschlagen, der eingewechselte Brogno stieg bei einem Eckball am höchsten und markierte das 1:4. Kurz darauf hatte Cecen die Möglichkeit, noch einmal für Spannung zu sorgen. Doch der Opel-Akteur setzte einen Handelfmeter nur an den Pfosten. Stattdessen krönte Desch seinen Auftritt mit seinem vierten Treffer, der gleichzeitig den Endstand bedeutete. In der Schlussphase scheiterte Opels Hommel an Gebert, für die Seeheimer verpassten Barth freistehend und Allmann mit einem fulimnanten Freistoß knapp das sechste Tor.

Aufstellung: Gebert – Weber, Küster, Bohland, Lauer – Ehmig, Glang (90. Munder), Allmann, Batt (85. Kiefer), Barth – Desch (84. Koc)

Tore: 0:1, 0:3, 0:4, 1:5 Desch (4./34./47./61.), 0:2 Bohland (32.), 1:4 Brogno (54.)