Umkämpfter Sieg in Arheilgen

By 9. September 20131A - Spielberichte, Aktuelles

Die SpVgg Seeheim/Jugenheim hat im Auswärtsspiel bei der SG Arheilgen einen knappen 2:1 (2:1)-Erfolg gefeiert. Die Treffer für die Mannschaft von Peter Polak erzielten David Barth und Torben Desch.

Auf dem Kunstrasenplatz der SGA entwickelte sich von Anpfiff an eine flotte Partie, die von beiden Seiten mit großem Einsatz geführt wurde. Dank der großzügigen Regelauslegung des Schiedsrichters blieb das Spiel bis zum Abpfiff äußerst kampfbetont. Die SpVgg sicherte die drei Punkte dabei schon im ersten Abschnitt. Barth traf bereits in der 2. Minute zur Führung, nachdem der SGA-Keeper einen Schuss zunächst noch parieren konnte, im Nachschuss aber chancenlos war. Die Hausherren waren in der Folge das etwas aktivere Team, gefährlicher blieb die SpVgg. Desch stellte dies mit einer beeindruckenden Einzelleistung unter Beweis, die er mit dem 2:0 krönte (29.). Doch die SGA ließ sich entmutigen und kam noch vor dem Wechsel durch Eisenhauer zum Anschluss (37.).

Im zweiten Abschnitt bemühte sich die Mannschaft vom Mühlchen mit Vehemenz um den Ausgleich, die Seeheimer Defensive war aber zumeist auf dem Posten. Kamen die Arheilger doch zum Abschluss, stand Torhüter Gebert dem 2:2 im Weg. auch sein Pendant auf der Gegenseite, als er nach Kontern zwei Mal gegen Desch retten konnte. Da die SpVgg auch die Schlussoffensive der SGA unbeschadet überstand, steht unter dem Strich der fünfte Sieg im siebten Saisonspiel.

Aufstellung: Gebert – Lauer (46. Weber), Munder, Bohland – Türk – Ehmig, Glang, Allmann, Batt, Barth (57. R. Gebert) – Desch (90. Lauer)

Tore: 0:1 Barth (2.), 0:2 Desch (29.), 1:2 Eisenhauer (37.)