Torreicher Auftakt ist einen Punkt wert

Die SpVgg. Seeheim/Jugenheim ist mit einem 4:4 (2:1) gegen die SKV Büttelborn in die neue Saison gestartet. Ramill Schmitt und Rene Gebert steuerten je zwei Treffer bei. Dabei verpasste es die Mannschaft von Trainer Peter Polak, in der starken ersten Halbzeit eine höhere Führung herauszuschießen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigte sich die Seeheimer Elf von Beginn an wach. Spätestens nach einem ersten Büttelborner Warnschuss in der achten Minute übernahm die SpVgg das Kommando. Der schnelle Lohn war das 1:0 durch Schmitt, der nach einem wunderbaren Pass von Batt den Keeper der Gäste umkurvte und zur Führung abschloss (10. Minute). Schon zehn Minuten später traf erneut Schmitt zum 2:0. Weitere – teilweise hochkarätige – Chancen wurden im ersten Abschnitt vergeben. Stattdessen kamen die Gäste zum Anschluss. Nachdem Gebert einen 20-Meter-Schuss pariert hatte, fiel nach dem folgenden Einwurf auf kuriose Weise das 1:2. Lacny drosch den Ball fast von der Eckfahne in die Mitte und die Kugel senkte sich ins lange Eck zum Pausenstand (35.).

Nach dem Wechsel leistete sich die die SpVgg eine 20-minütige Auszeit, die prompt bestraft wurde. Nach einer Unachtsamkeit tauchte der eingewechselte Hölzel frei vor Gebert auf und ließ sich die Chance auf den Ausgleich nicht entgehen (47.). In der nun hektischer werdenden Partie brachte R. Gebert die SpVgg mit einem Schuss aus 18 Metern wieder in Führung (73.). Kurz darauf übersah der Schiedsrichter bei einem Büttelborner Angriff, dass der Ball bereits deutlich die Torauslinie überschritten hatte. Den daraus resultierenden Freistoß von der Strafraumkante verwandelte erneut Hölzel zum 3:3 (75.). Als Fornoff die Gäste per Kopfball erstmals in Führung brachte, schien das Spiel endgültig gekippt (78.). Doch die SpVgg zeigte Moral, R. Gebert traf sechs Minuten vor dem Abpfiff zum 4:4-Endstand.

Im Vorspiel feierte die 1b einen gelungenen Saison-Einstand. Die Mannschaft des neuen Trainers Christian Schlesier besiegte Absteiger SKG Nieder-Beerbach sicher mit 7:1 (3:1). Die Treffer markierten Bessler (4), Barth, Seitz und Abel.

Weiter geht es für die 1b am Mittwoch mit einem Heimspiel gegen die Reserve des SV Hahn (19.30 Uhr), die 1a ist am Donnerstag um 18.45 Uhr gefordert. Dann tritt die SpVgg bei Aufsteiger FC Alsbach II an, bevor am Wochenende Kerb gefeiert wird.

1:0, 2:0 Schmitt (10./20.), 2:1 Lacny (35.) , 2:2, 3:3 Hölzel (47./75.), 3:2, 4:4 R. Gebert (73./84.), 3:4 Fornoff (78.)

Aufstellung: T. Gebert – Lauer (14. Türk), Munder, Bohland, Weber – Ehmig, Glang, Batt, R. Gebert, Schmitt (66. Allmann) – Desch