Klarer Sieg im Derby

Die SpVgg. Seeheim/Jugenheim hat das Nachbarschaftsduell gegen die SKG Ober-Beerbach mit 6:0 (2:0 für sich entschieden. Batt, Desch, Gebert und Bohland markierten die Tore gegen das Schlusslicht.

Die SpVgg startete bei Dauerregen druckvoll in die Begegnung und kam früh zu Chancen, doch Desch und Bohland zielten jeweils zu ungenau. Besser machte es Batt, der einen an Desch verschuldeten Foulelfmeter verwandelte (12. Minute). Desch selbst baute die Führung durch einen Kopfball aus (18.). Glück hatte die SpVgg, dass Keeper Wurdak auf der anderen Seite einen Foulelfmeter entschärfte. So blieb es bis zur Pause beim 2:0.

Nach der Pause blieb die SpVgg am Drücker , die Gäste verteidigten weiter wacker. Trotzdem kamen die Seeheimer immer wieder zu guten Gelegenheiten, die jedoch in Fülle vergeben. Erneut Desch war es vorbehalten, aus zwölf Metern für das 3:0 zu sorgen (50.). Kurz darauf markierte R. Gebert mit einem Distanzschuss den nächsten Treffer (60.), bevor Desch (71.)und Neuzugang Chris Bohland (74.) mit seinem Premierentreffer für die SpVgg den Endstand von 6:0 besorgten.

Die SpVgg fährt einen nie gefährdeten Sieg, der bei besserer Chancenverwertung leicht hätte höher ausfallen können. Am Sonntag steht für die Mannschaft von Trainer Peter Polak das nächste Auswärtsspiel. Dann gastiert das Team um 15.00 Uhr bei Olympia Biebesheim. Das Hinspiel ging mit 0:3 verloren.

Aufstellung: Wurdak – Avramidis (74. Seitz), Köster, Munder, Türk – Bohland, Glang (62. Kiefer), Polak, R. Gebert (74. Weicker), Batt – Desch