Niederlage in Büttelborn

By 5. November 20121A - Spielberichte, Aktuelles

Die Mannschaft der SpVgg Seeheim/Jugenheim hat das Auswärtsspiel bei der SKV Büttelborn mit 1:2 (0:1) verloren. Den Treffer für die Bergstraßen-Elf markierte R. Gebert.

Die Partie begann für das Team von Trainer Peter Polak denkbar schlecht. Büttelborn ging mit der ersten Offensivaktion durch Fornoff in Führung, der eine Freistoßflanke zum 1:0 einköpfen konnte (5. Minute). Kurz darauf musste Torjääger Desch verletzt passen, für ihn kam Ez-Zaidi ins Spiel. Dennoch gelang es, das Spiel bis zum Wechsel ausgeglichen zu gestalten. Die Gastgeber zeigten sich etwas sicherer im Aufbauspiel, die SpVgg hielt mit Kampf dagegen. Große Chancen gab es bis zur Pause nicht. Ez-Zaidi hatte nach einer halben Stunde Pech, nachdem er von R. Gebert freigespielt wurde, aber wegen vermeintlicher Abseitsstellung zurückgepfiffen wurde. Auf der anderen Seite zeigte sich die SKV immer wieder durch Standards gefährlich.

Nach der Pause waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft, die Seeheimer waren in der Defensive jedoch weiter präsent. Überraschend kam die SpVgg dann zum Ausgleich. Ein Freistoß vom Mittelkreis von R. Gebert fand seinen Weg vorbei an Freund und Feind und schlug am langen Pfosten ein (52.). Büttelborn übernahm anschließend das Kommando und spielte auf den Siegtreffer. Diesen konnten die SpVgg zunächst verhindern, doch in der 76. Minute war es soweit. Nach einem Diagonalball überlupfte Kasprzik den herausgeeilten T. Gebert, Avramidis konnte den Ball noch vor der Linie aufhalten, wurde beim anschließenden Klärungsversuch aber von Kasprzik umgestoßen, der keine Mühe hatte, aus kurzer Distanz einzuschießen. Die SpVgg versuchte noch einmal alles, um den Ausgleich zu markieren, doch mehr als ein Schlenzer von Batt, den der Keeper entschärfen konnte, sprang nicht mehr dabei heraus. Die Gastgeber verpassten es in der Schlssphase, eine der zahlreichen Kontergelegenheiten zur früheren Entscheidung zu nutzen. T. Gebert konnte dabei gleich mehrmals retten. Damit blieb es am Ende beim knappen, aber verdienten Erfolg der Gastgeber.

Aufstellung: T. Gebert – Türk, Munder, Koc, Avramidis – Eisert, R. Gebert (60. Allweier), Polak, Batt, Lauer – Desch (14. Ez. Zaidi)

Tore: 1:0 Fornoff (5.), 1:1 R. Gebert (52.), 2:1 Kasprzik (76.)