Zweite Heim-Niederlage in Folge

By 1. Oktober 20121A - Spielberichte, Aktuelles

Nach dem 2:4 im Nachholspiel gegen Opel Rüsselsheim musste sich die SpVgg Seeheim/Jugenheim auch Olympia Biebesheim mit 0:3 geschlagen geben.

Wie unter der Woche boten die Bergsträßer eine schwache Vorstellung. Zudem blieb an diesem Tag auch die Offensive vollkommen blass. Die Gäste gingen früh durch Valenzano in Führung (9. Minute), als die SpVgg sich erstmals viel zu behäbig in der Rückwärtsbewegung zeigte. Auch in der Folge blieben die Biebesheimer besser, die Seeheimer spielten weitgehend ohne Ideen. Trotzdem bot sich Batt die große Chance zum Ausgleich, doch sein Versuch nach einem Eckball landete aus kurzer Distanz an der Latte. Auf der anderen Seite sorgte Wondra eine Minute vor dem Wechsel für das 2:0, nachdem er unbehelligt auf Keeper Gebert zusteuerte.

Auch nach dem Seitenwechsel präsentierte sich die SpVgg nicht verbessert. Zwar war dem Team das Bemühen nicht abzusprechen, doch in Sachen Passspiel und Zweikampfverhalten blieben die Gäste die stärkere Mannschaft. Während die Offensivbemühungen der Seeheimer verpufften, hatte Biebesheimer durch die sich bietenden Räume gleich mehrmals die Gelegenheit, das Ergebnis nach oben zu schrauben. Alleine Torhüter Gebert war es zu verdanken, dass bis in die Schlussphase keine weiteren Treffer mehr fielen. In der 90. Minute war allerdings auch er machtlos, als Kienz ein Solo zum Endstand abschloss.

Aufstellung: T. Gebert – Türk, Baumann, Schwarz, Avramidis (29. Avramidis) – Eisert, Glang, R. Gebert, Batt (46. Lauer), Schmitt – Desch

Tore: 0:1 Valenzano (9.), 0:2 Wondra (44.), 0:3 Kienz (90.)