Niederlage gegen Dornheim

By 3. September 20121A - Spielberichte, Aktuelles

Im vierten Saisonspiel hat es die SpVgg. Seeheim/Jugenheim erwischt. Gegen die SG Dornheim setzte es beim 2:3 (0:3) die erste Niederlage. Dabei bugsierten sich die Bergsträßer bereits in der ersten Viertelstunde auf die Verliererstraße.

Im zweiten Heimspiel der Saison entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Begegnung. Dann aber schoss sich die SGD innerhalb weniger Minuten ein 3:0 heraus. Griebel per Volleyschuss (12. Minute), Mathias Kudla (14.) und Linus Ziller (15.) profitierten dabei jeweils von Fehlleistungen der SpVgg-Defensive. Vom deutlichen Rückstand wachgerüttelt bemühten sich die Seeheimer um den Anschluss. Die besten Chance zum 1:3 hatte Desch mit dem Pausenpfiff, sein Kopfball landete aber nur an der Latte.

Nach dem Wechsel wurde die SpVgg immer offensiver und wurde durch Munder belohnt. Er drückte den Ball nach Kopfballvorlage von Desch zum 1:3 über die Linie (49.). Als Schmitt nach einer Stunde die Rote Karte sah, schien die Sache gelaufen. Doch nur wenig später schickte Desch Batt auf die Reise, der aus zehn Metern zum Anschluss traf (63.). In Unterzahl versuchte die Mannschaft von Trainer Peter Polak noch einmal alles, um zumindest einen Punkt zu holen, doch die Defensive der Gäste hielt den Angriffen stand.

Tore: 0:1 Griebel (12.), 0:2 M. Kudla (14.), 0:3 Ziller (15.), 1:3 Munder (49.), 2:3 Batt (63.)

Rote Karte: Schmitt (60.)

Aufstellung: T. Gebert – Lauer (46. Baumann), Munder, Koc, Avramidis – Assmuss, Glang, Schmitt, R. Gebert, Batt – Desch