SpVgg feiert Derbysieg

By 10. August 20121A - Spielberichte, Aktuelles

Die Mannschaft der SpVgg Seeheim/Jugenheim hat auch das zweite Spiel der neuen Saison für sich entschieden. Im Nachbarschaftsduell bei der SKG Bickenbach gelang ein verdientes 4:2 (2:1).

Nach dem Sieg in Nauheim musste das Team von Trainer Peter Polak erneut auswärts antreten. Gegen die defensiv eingestellten Gastgeber übernahm die SpVgg die Initiative. Bereits nach 15 Minuten ging die SpVgg in Führung. Deschs Flanke von der linken Seite brachte Polak im langen Eck unter. Auch im Anschluss lockerte die SKG nicht die Deckung, der Ausgleich nach rund einer halben Stunde kam daher überraschend. Die Hausherren nutzten einen Abwehrfehler, Wittmann hatte aus kurzer Distanz keine Mühe, den Ausgleich zu markieren (31. Minute). Kurz darauf setzte sich Schmitt am gegnerischen Strafraum durch, sein Linksschuss aus 18 Metern strich aber am Tor vorbei. Dennoch gingen die Seeheimer mit einer Führung in die Halbzeit. Einen Freistoß von der Mittellinie lenkte Gussmann ins eigene Tor, Desch hatte zuvor allerdings im Abseits gestanden.

Nach dem Wechsel agierte die SKG etwas offensiver, konnte sich zunächst aber nicht in Szene setzten. Besser machte es die SpVgg. R. Gebert besorgte mit dem schönsten Treffer des Tages die Vorentscheidung. Eine wunderbare Flanke von Schmitt köpfte er genau in den rechten Winkel (56.). Als Batt per Foulelfmeter für das 4:1 gesorgt hatte (67.), schien die Partie gelaufen. Doch Bickenbach zeigte in Unterzahl – Becker hatte Gelb-Rot gesehen – Moral. Lippok traf per Freistoß zum 2:4 (78.). In den nächsten Minuten wackelte die SpVgg und hatte Glück, dass ein Versuch nur am Pfosten landete. Kurz darauf strich Kleinsorges Versuch nur knapp am Pfosten vorbei. Auf der Gegenseite verpasste es die SpVgg bei einer der zahrleichen Konterchancen für den K.o. zu sorgen. So blieb es bis zum Abpfiff beim 4:2.

Die SpVgg geht somit mit einem Erfolgserlebnis in die Kerb und empfängt am Sonntag (19.8., 15.00 Uhr) Opel Rüsselsheim zum ersten Heimspiel der Saison.

Tore: 0:1 Polak (15.), 1:1 Wittmann (31.), 1:2 Gussmann (ET/38.), 1:3 R. Gebert (56.), 1:4 Batt (HE/67.), 2:4 Lippok (78.)

Aufstellung: T. Gebert – Baumann, Munder, Koc, Lauer – Assmuss, Glang, R. Gebert (75. Sirman), Schmitt, Polak (60. Batt) – Desch (88. Hornerath)