Knappe Niederlage gegen Kamerun Darmstadt

By 9. Januar 20121B - Spielberichte

Da es zuvor beim Spitzenreiter nicht geklappt hatte, erhoffte man sich nun am heutigen Spieltag gegen den Tabellenvierten etwas Zählbares zu holen. Doch trotz Kampf und hohen Einsatzes verlor man die Partie mit einem knappen 0:1.

Die Partie begann zunächst ausgeglichen. Beide Mannschaften gingen agressiv in das Spiel rein und lieferten sich hartumkämpfte Zweikämpfe. Obwohl die Kameruner auf ihren gewohnten Hartplatz verzichten müssen und auf den Sportplatz der TG 75 Darmstadt ausweichen, ließen sich keine mangelden Auswirkungen auf das Spiel der Kameruner feststellen. Gegen Ende der ersten Halbzeit gewannen die Kameruner zunehmend die Oberhand. Ihnen gelangen gute Angriffe, die aber erfolgreich abgewehrt werden konnten. Nach einem Eckball setzten sich die Kameruner endgültig in unserer Hälfte fest. Es folgte eine ganze Welle von Eckbällen aus der wir uns nicht mehr befreien konnten und nur der Halbzeitpfiff errette uns aus dieser Misere.

In der zweiten Halbzeit erhöhten die Kameruner den Druck auf unser Tor. Nur vereinzelt konnten wir einige gute Konter fahren, doch diese waren im endeffekt ungefährlich. Etwa eine Viertelstunde vor Spielende sah Kai wegen absichtlichen Handspiels die rote Karte. Der Schiedsrichter entschied auf einen Freistoß kurz vor dem Sechszehner, der zum Glück am Tor vorbei ging. Etwa fünf Minuten Später erfolgte ein Eckball für die Kameruner. Diesen konnte man zwar zur Seite abwehren, doch kam der Ball postwendend wieder zurück. Ein am kurzen Pfosten stehender Kameruner verlängerte mit dem Kopf zu seinem Mitspieler am langen Pfosten und dieser köpfte das Ding rein. Dabei ging der Ball sehr unglücklich genau durch die Beine eines unserer Spieler, der aufgrund des Eckballs am Pfosten postiert war. Die darauf angesetzte Gegenoffensive unsererseits blieb leider erfolglos und so musste man sich am Ende mit einem 0:1 geschlagen geben.