Spitzenreiter eine Nummer zu groß

By 6. Dezember 20111B - Spielberichte, Aktuelles

Nach der deftigen Niederlage gegen die Eiche, hattenen sich die Spieler unter der Woche zusammengesetzt und die prekäre Lage besprochen. Das Ziel war es ein gutes Spiel zu gestalten und, wenn möglich, Zählbares gegen den SV St. Stephan II einzufahren.

Das Spiel begann flott. Die Dynamik und Zielstrebigkeit, die man eine Woche zuvor vermissen lies, war nun vorhanden. Man erspielte sich mehrere Tormöglichkeiten, die aber wie zu oft zu keinem Treffer führen. Zur Halbzeit ging man mit einem torlosen Remis in die Kabine.

Nach der Pause hielt man lange gegen einen sehr dominant auftretenden Gegner das Unentschieden. Wie so oft in der Saison fing man sich trotzdem noch zwei Treffer(66. Minute/79.). So ging man mit einer 0:2-Schlappe vom Platz.

Die Einstellung und die Bereitschaft stimmten aber bei den Seeheimern.