Unnötiges Remis in Rohrbach

By 30. Oktober 20111B - Spielberichte

Es wäre mehr drin gewesen und doch brachten die Seeheimer von der Auswärtspartie beim SV Rohrbach nur einen Zähler heim an die Bergstrasse.

Die Partie begann mit beiderseitigem abtasten. Seeheim erspielte sich ein leichtes Übergewicht im Spielgeschehen, konnte aber keine klaren Torchancen vorweisen. Auch in Hälfte zwei passierte insgesamt recht wenig.

In der 60. min wurde es jedoch vor dem Tor des SV Rohrbach gefährlich: Der Ball wurde auf Cuocci durchgesteckt, der beim Umkurven des Heimtormanns von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Elfmeter versenkte Schäfer zur Führung für die SpVgg.

Das Führungstor sorgte für Zuversicht, zumal sich Rohrbach in der 75. min selbst nach einer Gelb-Roten Karte dezimierte. Doch der Gastegeber zeigte Moral und Kampfgeist und brachte die Hintermannschaft aus Seeheim immer mehr ins Schwimmen. Fünf Minuten vor Schluss passierte es dann doch: Seeheim kassierte den Ausgleich. Eine verunglückte Flanke aus dem Halbfeld wurde zum Sonntagschuss und senkt sich in den Winkel zum 1: 1 Endstand.

Bericht: Roland Wurdak