Sieg beim Schlusslicht – Hattrick von Batt

By 19. September 20111A - Spielberichte, Aktuelles

Die Mannschaft der SpVgg hat beim Tabellenletzten SV Bischofsheim einen deutlichen 6:0 (2:0)-Erfolg gefeiert. Die Seeheimer bleiben damit auf dem zweiten Rang, Bischofsheim ist weiter punktlos Letzter.

Die SpVgg startete konzentriert in die Begegnung und wurde früh belohnt. Batt traf zum 1:0 in der 2. Minute. In der Folge entwicktelte sich eine flotte Partie und die Seeheimer kamen zu einigen Gelegenheiten. In der Defensive schlichen sich allerdings einige Wackler ein. Ein Bischofsheimer prüfte Torhüter Gebert mit einem strammen Distanzschuss, der allerdings zu zentral platziert war. Nach rund zwanzig Minuten sorgte Desch für das 2:0, als er einen vom Pfosten abgeprallten Schuss von Batt über die Linie drückte. Mit diesem Spielstand wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Pause sorgte die SpVgg schnell für klare Verhältnisse. Innerhalb von fünf Minuten schossen Desch (50.) und Batt (53./55.) ein 5:0 heraus. Die wacker kämpfenden Hausherren beschränkten sich nun auf das Verhindern von weiteren Treffern. Das gelang ihnen bis zur 89. Minute. Batt setzte den Schlusspunkte und machte seinen lupenreinen Hattrick perfekt.

In der kommenden Woche empfängt die Mannschaft von Trainer Peter Polak den spielstarken Aufsteiger von Hellas Rüsselsheim. Anpfiff der Partie ist am Sonntag um 15.00 Uhr.

Aufstellung: T. Gebert – Zimmer, Munder, Krier, Türk – Koc (64. Hartmann), Glang, R. Gebert (71. Ez-Zaidi), Lauer (71. Schäfer), Desch – Batt

Tore: Batt 0:1, 0:4, 0:5, 0:6 (2./53./55./89.), Desch 0:2, 0:3 (21./50.)