Niederlage beim A-Ligisten

Nach einer ganz schwachen Vorstellung musste die Mannschaft der SpVgg im zweiten Testspiel eine Pleite einstecken. Beim TSV Eschollbrücken zogen die Seeheimer mit 1:3  (1:3) den Kürzeren. Vor allem im ersten Abschnitt erwischte das Team dabei einen rabenschwarzen Tag.

Bereits nach einer knappen halben Stunde lag der TSV mit 3:0 in Führung. Die Gastgeber nutzten die zahlreichen Lücken in der Defensive der SpVgg konsequent aus. Kurz vor der Pause markierte Simon Munder per Kopfball den Treffer für die Seeheimer.

Nach dem Wechsel agierte die SpVgg etwas konzentrierter. An der verdienten Niederlage änderte dies aber nichts mehr, obwohl sich noch ienige Möglichkeiten zum Anschluss boten.