Geschichte der SpVgg – 1991 bis zur Gegenwart

By 19. Juni 2011Geschichte

1991 bis 1995
Obwohl der Verein in dieser Zeit mit Aufstiegsambitionen, begleitet von guten Ansätzen, an den jeweiligen Verbandsrunden teilnahm, war das abschließende Ergebnis leider immer wieder enttäuschend.
Zu Hoffnungen für eine bessere fußballerische Zukunft gab die damalige Fußballjugend des Vereins Anlass. Der seit 1992 dem Jugendausschuss vorstehende aktive Spieler Jens Dörlam hat es unter Mithilfe aller Trainer und Betreuer und nicht wieder zuletzt geburtenstarker Jahrgänge geschafft, einen enormen Aufschwung in die Jugendabteilung zu bringen. Es werden wieder alle Altersklassen mit Mannschaften besetzt, einzelne Teams haben sich sogar zur Teilnahme in höheren Spielklassen qualifiziert. Am 25.03.1994 gibt die Mitgliederversammlung ihr Votum zu der neu gefassten Satzung.

1995 – Vereinsjubiläum 40  Jahre
Zum Kommersabend konnte der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Bohn jun. in dem voll besetzten Saal der Sport- und Kulturhalle Seeheim neben dem Schirmherrn Wolfgang Köhler ( Darmstädter Brauerei ) viele Gäste, auch aus dem Sport- und Politikbereich, begrüßen.

1996 – 2005 …. Bis in die Gegenwart
Die 1. Mannschaft spielt sowohl in der B- als auch in der A-Liga. Unsere 2. Mannschaft in der C-Liga.
1999 mussten wir leider unseren langjährigen Ehrenvorsitzenden Theo Braun, der viele große Verdienste um den Verein erworben hat, auf dem Friedhof in Jugenheim zu Grabe tragen.
Am Funktionsgebäude werden nach über zwei Jahrzehnten Nutzung erste Instandhaltungsarbeiten erforderlich. In zwei Abschnitten musste 1996 und 2001 die Bedachung erneuert werden. Der Sanitärbereich wurde 2002 grunderneuert. Undichtigkeit der Wasserleitung und Duschen zwangen zu einer Neuinstallation. Im Zuge dieser Arbeiten ist auch eine Neuverfließung der Wände notwendig geworden. Die Spielvereinigung beteiligt sich bereits nunmehr im 21. Jahr am Bachgassfest in der Seeheimer Schlossstrasse anlässlich der Kirchweih.